····· Vinyl-Sammler organisiert ebay-Charity-Versteigerung für die Kinderhospizarbeit ····· King’s X kündigen erstes Studioalbum seit 14 Jahren an ····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

David Beta

Wenn ich schonmal hier bin


Info

Musikrichtung: Liedermacher / Schlager

VÖ: 29.10.2021

(Hypertension / MiG)

Gesamtspielzeit: 41:25

Internet:

http://www.davidbeta.de

Die Waage zwischen Pop und Deutschem Schlager kippt bei David Beta in der Regel so konsequent in die zweite Richtung, dass man schnell juckende Pickel in den Gehörgängen bekommt.

Aber Beta vergreift sich nicht nur im Genre. Er macht das oft auch noch richtig schlecht. „Dein Ja“ beginnt schon grauenhaft ideenlos. Und wenn dann noch diese „Nanana“-Chöre drauf gesattelt werden, … Da genießt man schon fast den holprigen Textflow von „Meermensch“. Und wenn „Hurra“ sich dann in Richtung Reinhard Mey aufzuschwingen scheint, grenzt das nicht nur an Größenwahn.

Als ich den eröffnenden Schlager-Pop „Ein Bild“ zum ersten Mal hörte, war mir klar, dass Beta und ich nie Freunde werden würden. (Jedenfalls nicht, solange ich nur seine Musik kenne. Vielleicht ist er ja sonst ein netter Kerl!) Womit ich nicht gerechnet hatte, dass das der am ehesten erträgliche Höhepunkt des Albums bleiben sollte.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Ein Bild 2:31
2Beste 3:06
3Meermensch 3:48
4Rot und Blau 3:44
5Leicht 3:46
6Sommer 3:39
7Hurra! 3:07
8Reparieren 3:26
9Dein Ja 3:33
10Kein Zuhause 3:20
11Wenn ich schonmal hier bin 3:58
12Dabei 3:26

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger