····· Neuausgabe von Marianne Faithfulls Vagabond Ways im März ····· Altes Neues von Falco am 4.Februar 2022 ····· Rock-Klassiker von Camphausen (Cello) und Falke (Kontrabass) auf’s Wesentliche reduziert ····· Die Komische Oper hat das neue Jahr mit zwei Personalnachrichten eingeläutet. ····· Die französischen Thrasher Dead Tree Seeds veröffentlichen EP icl. neuer Single ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Unforged

Eye for an Eye


Info

Musikrichtung: Hardcore

VÖ: 01.10.2021

(Fastball / Bob Media)

Gesamtspielzeit: 39:05

Wenn man das, was hier in 40 Minuten zu Gehör gebracht wird, auf einen Punkt bringen will, dann kann man von Tötungsphantasien zu hartem Gebolze sprechen. Das ist natürlich weder appetitlich noch sonderlich originell oder neu. Gelegentlich wird das Ganze mit dem aufrechten Gang und dem Kampf für persönliche Autonomie und Freiheit garniert. Das macht die Sachen nicht interessanter. Und „Unforged“ könnte in diesen Zeiten gut zum Soundtrack jeder Querdenker-Demo werden.

Dass die Band, die sich im Booklet, das Fotos und alle Texte enthält, nicht namentlich outet und auch keine Webpräsenz irgendeiner Art angibt, durchaus mehr drauf hat, zeigt sie mit starken Gitarrenleads (z.B. bei „Fight for your Life“ oder „Eye for an Eye“). Letzteres wird zusammen mit seinem ruhigen akustischen Einstieg zum Highlight eines eher eindimensionalen Albums.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Serial Killer 5:47
2Eye for an Eye 5:47
3Antihero 5:34
4Prior 2:50
5Scream for me 5:47
6Unforged 4:44
7Fight for your Life 5:04
8I'm away 3:31

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger