····· Neuausgabe von Marianne Faithfulls Vagabond Ways im März ····· Altes Neues von Falco am 4.Februar 2022 ····· Rock-Klassiker von Camphausen (Cello) und Falke (Kontrabass) auf’s Wesentliche reduziert ····· Die Komische Oper hat das neue Jahr mit zwei Personalnachrichten eingeläutet. ····· Die französischen Thrasher Dead Tree Seeds veröffentlichen EP icl. neuer Single ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Trotignon, B. (Verdier, J.-F.)

Anima


Info

Musikrichtung: Postmoderne

VÖ: 07.01.2022

(Alpha / Note 1 / CD / DDD / 2020 / Best. Nr. Alpha 785)

Gesamtspielzeit: 55:29

PLAYLIST

Baptiste Trotignon, Jg. 1974, ist Jazzpianist und Komponist. Auf seinem Album „Anima“ bringt er seine klassische Ausbildung mit seiner Vorliebe für stilistische Melangen zusammen. Drei Werke für Orchester wirken wie ein Kaleidoskop konfliktfreien postmodernen Komponierens, handwerklich gut gemacht, sehr geschmeidig, aber auch ausgesprochen neutral.

Während die Musik im Großen mit ihren eingängigen, emotionalen Gesten und Spannungsbögen an Filmmusik erinnert (irgendwie scheint da oft irgendwer irgendwen zu verfolgen, es auf jeden Fall ziemlich eilig zu haben), kann man im Kleinen unzählige Reminiszenzen an die barock-klassisch-romantische und auch (sehr) gemäßigte moderne Tradition entdecken, die hier vom Orchestre Victor Hugo Franche-Comte unter der Leitung von Jean-Francois Verdier tadellos synthetisiert werden: Pate standen da unterem anderem Jazz und Astor Piazollas Tangos, amerikanische Minmal Music, Orchestermusik von Benjamin Britten, Neu-England-Landschaften von Charles Ives oder auch Mahler-Adagios. Das alles geht so bruch- und stufenlos ineinander über, dass man durch die Stücke gleitet wie auf einer Rutschbahn.

Und irgendwie wirkt das seltsam unpersönlich, wie eine Reise durch eine Playlist, bei der man nicht sicher ist, ob hier jemand seine Lieblingsmusik teilt oder nicht doch ein Algorithmus passende Stücke zusammengestellt hat.



Georg Henkel

Trackliste

Anima für Orchester
L'Air de Rien für Klavier & Orchester
Hiatus & Turbulences für Orchester

Besetzung

Baptiste Trotignon, Klavier

Orchestre Victor Hugo Franche-Comte

Jean-Francois Verdier, Leitung

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger