····· Neuausgabe von Marianne Faithfulls Vagabond Ways im März ····· Altes Neues von Falco am 4.Februar 2022 ····· Rock-Klassiker von Camphausen (Cello) und Falke (Kontrabass) auf’s Wesentliche reduziert ····· Die Komische Oper hat das neue Jahr mit zwei Personalnachrichten eingeläutet. ····· Die französischen Thrasher Dead Tree Seeds veröffentlichen EP icl. neuer Single ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

haesen & breidenbach

où est l'amour?


Info

Musikrichtung: Jazz/Chanson-Fusion

VÖ: 08.10.2021

(Challenge)

Gesamtspielzeit: 36:53

Internet:

https://www.haesenbreidenbach.com/
https://challengerecords.com/
https://www.martinaweinmar.de/

Ist es Jazz, ist es Chanson? Bei haesen & breidenbach handelt es sich um eine Zusammenarbeit der niederländisch-französisch-burundischen Sängerin Charlotte Haesen und dem deutschen Gitarristen Philip Breidenbach.

Charlotte Haesen ist eine niederländisch-französisch-burundische Sängerin, begleitet wird sie von dem deutschen Gitarristen Philip Breidenbach, der neben der Gitarre noch weitere Instrumente spielt, laut Line-up "All instruments". Und so ist die Musik letztlich reduziert auf eine relativ minimale Instrumentierung, bei der die Gitarrenbegleitung im Vordergrund steht. Texte, im Booklet nachzulesen, werden in englischer, französischer und niederländischer Sprache gesungen, dabei erweist sich Charlotte Haesen als eine sehr gefühlvolle Sängerin mit einer sympathischen und angenehmen Ausstrahlung in ihrer klaren Stimme, die bei einigen Songs technisch vervielfältigt wird, inklusive Background Vocals.

Ja, da schwingt die Atmosphäre von Chansons ebenso mit wie jene von kammermusikalischem Jazz, und so liest man, dass Charlotte auch mit der Musik von Jacques Brel, Bill Evans, Joni Mitchell und Pat Metheny aufgewachsen sei. où est l'amour? ist der beiden Protagonisten Debüt-Album, und die Musik zeichnet sich aus durch ihre ruhige und gelassene Stimmung, voller Schönheit und Verspieltheit im Ausdruck.

Durch die recht intime Atmosphäre geht die Musik rasch nah und kann berühren, sofern man sich darauf einlässt. Breidenbach gestaltet die Instrumentierung sehr gefühlvoll und weiss alle anderen Instrumente ausser der Gitarre passend einzubinden, und das in einer sehr zurückhaltenden Begleitung und dem jeweiligen Song dienlich. Seine Gitarrenarbeit wirkt stark eingebunden in die Songs und ist nicht auf wilde Solo-Exkursion ausgerichtet. Doch wenn er dann gelegentlich stärker zu vernehmen ist, dann ist dieses sehr ausgewogen und mit vielen Zwischentönen sehr auskleidend aktiv. So wirkt jeder Song ausgesprochen rund und ausdrucksstark auf subtile und emotional eingängige Art und Weise. Sehr stark kommt dieses zum Beispiel beim Titelsong zum Ausdruck, hier sehe ich eine perfekte Verbindung von Jazz und Chanson, nur Gitarre und Gesang, das kann förmlich in die Seele kriechen, so kraftvoll ist dieses Kleinod im Ausdruck.

Ein weiteres Juwel ist für mich das von Gu Jiahui und Kin Qin Lán Shi komponierte "Alishan", herrlich, dieses asiatische Flair, und hier beweist Charlotte Haesen, wieviel emotionalen Ausdruck sie in der Stimme hat. Alles in Allem ein herrlich entspannendes und entschleunigendes Album auf ganz hohem Niveau!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Danse Avec Moi
2 Qui Protège Les Marins?
3 Words
4 Wie Ik Ben
5 Trouble
6 Dis Moi Pourquoi
7 Où Est L'amour?
8 Alishan
9 The Waterfall
10 Rome

Besetzung

Charlotte Haesen (vocals)
Philip Breidenbach (all instruments)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger