····· Marillion - neue Single, neues Album ····· Neues altes Live-Album von Martin Kolbe & Ralph Illenbeger birgt Überraschendes ····· Der ehemalige Frontmann der Specials Neville Staple kündigt ein brandneues Studioalbum an ····· Markus Grosskopf als Gast im neuen Brunhilde-Video ····· Weaves Ex-Frontfrau startet das Soloprojekt Jasmyn ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Beatles

Let it be (50th Anniversary Edition)


Info

Musikrichtung: Pop / Rock

VÖ: 15.10.2021 (1971)

(Apple / Capitol / Universal)

Gesamtspielzeit: 76:57

Let it be ist der Schwanengesang der Beatles. Das Album wird immer wieder als sehr widersprüchlich beschrieben. Auf der einen Seite befand die Band sich in Auflösung; auf der anderen Seite soll die Stimmung bei den Aufnahmen sehr positiv und konstruktiv gewesen sein. Das belegen auch die Liner Notes dieser Jubiläumsausgabe.

Let it be glänzt erst einmal durch vier unhinterfragbare Klassiker. Da wäre der Gänsehaut-Titelsong, das raue „Get back“, das romantische „The long and winding Road“ und das progressive mit Streichern arrangierte „Across the Universe“. Auch der tolle Rock’n’Roller „One after 909“ geht als Highlight durch.

Wirkliche low Lights gibt es, außer dem recht blassen Opener, eigentlich nicht, aber Stücke, wie der raue Rocker „I’ve got a Feeling“, kommen nicht recht auf den Punkt. „I me mine“ wechselt zwischen verzerrten und kitschigen Gitarrenparts.

Der 50th Anniversary Edition ist eine Bonus-CD beigegeben, die sich wirklich lohnt. Die Stücke kommen wilder, lebendiger und direkter als auf der regulären CD. Die Bedeutung von Billy Preston wird hier sehr deutlich erkennbar.

Die mir vorliegende Edition kommt mit zwei CDs, die in einem Gatefold-Cover stecken, das wiederum zusammen mit einem opulenten Booklet in einem Papp-Schuber steckt.

Starke Edition!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1 Two of us (3:36)
2 Dig a Pony (3:55)
3 Across the Universe (3:48)
4 I me mine (2:25)
5 Dig it (0:51)
6 Let it be (4:03)
7 Maggie Mae (0:40)
8 I've got a Feeling (3:37)
9 One after 909 (2:54)
10 The long and winding Road (3:38)
11 For you blue (2:33)
12 Get back (3:08)

Bonus-CD: Outtake Highlights
1 Morning Camera / Two of us (Speech - Mono / Take 4) (3:42)
2 Maggie Mae / Fancy my Chances with you (Mono) (0:58)
3 For you blue (Take 4) (2:53)
4 Let it be / Please please me / Let it be (Take 10) (4:33)
5 The Walk (Jam) (0:56)
6 I've got a Feeling (Take 10) (3:37)
7 Dig a Pony (Take 14) (4:02)
8 Get back (Take 8) (3:52)
9 Like making an Album? (Speech) (0:43)
10 One after 909 (Take 3) (3:27)
11 Don't let me down (First Rooftop Performance) (3:30)
12 The long and winding Road (Take 19) (3:47)
13 Wake up little Susi / I me mine (Take 11) (2:16)
14 Across the Universe (Unreleased Glyn Johns 1970 Mix) (3:31)

Besetzung

Paul McCartney
John Lennon
George Harrison
Ringo Starr

Gast:
Billy Preston

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger