····· Andy Scott wärmt mit der aktuellen Sweet-Besetzung einen alten Song auf ····· Konstantin Wecker bleibt auch 2021 Utopist auf deutschen Bühnen ····· Das neue Yes-Album The Quest chartet weltweit ····· Cat Stevens' Platinalbum Teaser and the Firecat in Jubiläums-Edition ····· Asia: The Official Live Bootlegs, Volume 1 erscheint im November ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Billy Idol

The Roadside EP


Info

Musikrichtung: Rock

VÖ: 17.09.2021

(Dark Horse Records / BMG)

Gesamtspielzeit: 16:00

Nach sieben Jahren gibt es tatsächlich mal wieder neue Songs von Billy Idol. Zwar nur vier an der Zahl, aber immerhin! The Roadside EP nennt sich die kleine Sammlung und deckt ein überraschend weites Spektrum ab.

Das Eröffnungsstück „Rita Hayworth“ klingt überraschend frisch und knackig und könnte glatt von den neueren Green Day stammen. Ist schon mal ganz nett. Ist schon mal ganz nett. Mit „Bitter Taste“ folgt allerdings gleich der pure Kontrast. Balladeske Stimmung á la Chris Isaak wird hier verbreitet. Der Text ist äußerst nachdenklich und intim, handelt er von Idols fast tödlich ausgegangenem Motorradunfall von vor über 30 Jahren. Auch hier: kann man hören.

Soundmäßig geht es mit „U Don’t Have To Kiss Me Like That“ geht man noch etwas weiter zurück und taucht ein in einen swingenden New-Wave-artigen Sound. Der rockige, mit Background-Sängerinnen untermalte Refrain zeigt aber dann doch den Billy Idol mit der dicken Lippe. „Baby Put Your Clothes Back On“ gibt sich wieder etwas verhalten, klingt wieder etwas 80er-mäßig. Dafür schunkelt die eingebaute Melodie etwas zu softiemäßig á la spät 50er / früh 60er Schlager. Kann man machen, muss man aber nicht.

Das beste an dem Ganzen: Billy Idol ist zurück und nach wie vor vital. Die großen Kracher scheint er aber schon vor längerer Zeit geschrieben zu haben. Denn hier ist zwar alles recht nett, aber nicht vollends begeisternd.



Mario Karl

Trackliste

1Rita Hayworth3:05
2Bitter Taste4:27
3U Don`t Have To Kiss Me Like That4:34
4Baby Put Your Clothes Back On3:55

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger