····· Wenn Corona will, gibt’s im September drei Brunhilde-Gigs ····· Corona (ver)schiebt weiter - Volle Kraft voraus-Festival erst wieder 2022  ····· 15. Studio-Album von Dream Theater noch in diesem Jahr ····· Neue Genesis-Best of als Tour-Auftakt ····· Die Single „Tik Tak" kündigt das neue Album der Drunken Swallows an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Tip Jar

One Lifetime


Info

Musikrichtung: Americana

VÖ: 18.06.2021

(Shine A Light Records)

Gesamtspielzeit: 42:33

Internet:

https://tipjar.nl/
https://www.hemifran.com/news/

Heute führt mich mein musikalischer Weg in die Niederlande. Tip Jar - das sind Bart de Win und Arianne Knegt. Ihre Musik spiegelt das Leben in vielen Facetten wider, natürlich auch Lieder über die Liebe. Eingekleidet sind die, im Booklet abgedruckten, Texte in ein Gewand aus Elementen des Folk, aus Country, Nuancen von Bluegrass und auch Jazz, dazu ein Tick Pop - mithin - die Schublade Americana kann man durchaus weit aufziehen.

Die niederländischen Musiker werden von einigen Gästen unterstützt, unter anderem können wir den berühmten Klarinettisten Gilad Atzmon auf "The Right Words hören", und hier wird ein herrlich altertümlich wirkendes Jazz-Feeling verbreitet, man fühlt sich in die zwanziger Jahre zurückversetzt. Das fünfte Album der Band, One Lifetime ist ein bunter Strauß sehr melodischer Musik, die ein sehr angenehmes Hörvergnügen bereiten kann.

Und so startet die Platte auch mit "Go On To Get Lucky" mit einer positiv ausgerichteten Ausstrahlung, mit sanftem, mit leichtem Funk Groove ausgestattetem Sound, dem hier eine Menge von Popmusik anhaftet, aber hochwertiger Popmusik. Oft ist der Einsatz des Akkordeons, dass eine gewisse heimelige und gemütliche Stimmung verbreitet. Dazu sind es sicher auch die beiden Stimmen der Protagonisten, die einzeln und gemeinsam zur guten Atmosphäre beitragen, einer stets ansprechenden Atmosphäre, die leicht, locker und ungezwungen wirkt, so gesehen, ein recht individuell geprägter Stil.

Durch die Verwendung verschiedener Stilelemente verschiedener Genres ergibt sich letztlich auch eine große Abwechslung, so zum Beispiel taucht mit "Kiss Me" ein schöner, am Bluegrass orientierter Song, auf. Und - so meine persönliche Meinung - von solchen Songs hätte ich gern mehr gehabt, denn ich habe das Gefühl, dieser Sound passt exakt zum Gesang der Beiden und sie vermögen inklusive der Begleitmusiker, gerade hier einen sehr persönlich geprägten Sound zu schaffen.

Klar - auch solche melancholisch geprägten Titel wie "Best Year Of Your Life" oder "Find Your Way" verfehlen auch nicht ihre Wirkung, und so mag Jede/r seinen/ihren persönlichen Lieblingssong benennen. Ein Indiz für die gelungene Vielseitigkeit der Musik.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Go on to Get Lucky (3:20)
2 Something I Said (3:16)
3 Kiss Me (2:42)
4 Dreamer’s Dream (4:36)
5 Best Year of Your Life (4:15)
6 Find Your Way (3:41)
7 Tell Me Something (5:15)
8 Amsterdam Rain (3:56)
9 One Lifetime (3:37)
10 Falling Angel (3:59)
11 The Right Words (3:52)

Besetzung

Bart de Win (zang, piano, accordeon, Wurlitzer, koebel, melodica, Hammond B3)
Arianne Knegt (zang)
Eric van de Lest (drums)
BJ Baartmans (mandoline, dobro)
Tonnie Ector (staande bas)
Gilad Atzmon (klarinet)
Harold Spaan (tuba)
Joost van Es (viool)
Bill Small (zang, bas)
Ron Flint (bas)
Harry Hendriks (zang, elektrische gitaar, ukelele, bas, akoestische gitaar, mondharmonica)
Walt Wilkins (zang)
Bear Traa (zang)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger