····· Die US-Ikonen Styx melden sich mit neuem Album zurück  ····· Die Augsburger Hard Rocker Full Device stehen jetzt bei Boersma-Records unter Vertrag ····· Asia feiern ihre Reunion im Jahre 2006 mit einer 5-CD-Box ····· Grave Digger-Projekt Hellryder zeigt Behind-the-Secenes-Video ····· Erneut wird ein Mindpatrol-Album von einem kompletten SF-Roman begleitet ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Smith & Burrows

Only Smith & Burrows Is Good Enough


Info

Musikrichtung: Indie Pop

VÖ: 19.02.2021

(PIAS)

Gesamtspielzeit: 36:31

Internet:

https://smithandburrows.pias.com/

Bei dem Duo Smith & Burrows handelt es sich um die beiden britischen Musiker Tom Smith (bekannt durch die Editors) und Andy Burrows (bekannt durch Razorlight, We Are Scientists). 2011 wurde von den Beiden das Album "Funny Looking Angels" veröffentlicht. Nun gibt es aktuell die Platte Only Smith & Burrows Is Good Enough, aufgenommen in Nashville und produziert von Jacquire King, der bereits für Produktionen von Tom Waits, Kings of Leon oder Norah Jones verantwortlich zeichnete.

Mit "All The Best Moves" startet die Platte mit einem energischen Auftakt, mit kraftvoller Akustik-Gitarre, prägnantem Gesang beider Protagonisten und einer Ausstrahlung, die sofort positiv entgegenkommt und mitnimmt. Alle Instrumente sind von den Beiden allein eingespielt worden, und ihr unterschiedlicher ausgerichteter Gesang ergänzt sich vorzüglich. So klingt alles sehr sympathisch, mit feinster und reicher Melodik ausgestattet, und man spürt eine Leidenschaft, die beim Einspielen offensichtlich vorgelegen hat.

Diese freudige Ausstrahlung und Grundstimmung wird noch durch solche Songs wie "Buccaneer Rum Jum" erweitert, das klingt nach Sommerhit, die zu hörenden Steel Drums unterstreichen das noch und sprenkeln ein gewisses karibisches Feeling in den Sound. Insgesamt ist ein sehr schöner Reigen von Indie-Pop-Musik enstanden, die grundsätzlich das Gefühl guter Laune versprüht. Dabei sind die Songs inklusive der Arrangements relativ leichtgängig und locker ausgeführt, mithin - man kommt auf den Punkt!

Schnell fühlt man sich gefangen in diesem Meer von Harmonie, eines der schönsten Beispiele hierfür ist sicher "Parliament Hill", das sich langsam schleppend dahinzieht und durch seinen eingängigen Refrain besticht, ganz luftig und mit wunderbar poppigem Anstrich, hinsichtlich des Arrangements recht vielschichtig und vielseitig dabei, so könnte ein Hit aussehen. Überhaupt trägt so manch ein Song Spuren der Sixties und der Seventies in sich, Spuren hochwertiger Hit-Scheiben jener Zeit, und dabei in die Neuzeit transferiert, denn alles klingt zeitgemäß und nie altbacken.

Einige Songs sind es, die sich ein wenig abheben von den Übrigen, sowohl in positivem als auch negativem Sinne. Nicht ganz überzeugen kann mich zum Beispiel "I Want You Back In My Life", es schwebt ein wenig oberflächlich, dagegen stellen für mich die ersten beiden Titel die Höhepunkte dar, neben "Parliament Hill". Das ist niveauvolle Gute-Laune-Musik mit hohem Unterhaltungs-Faktor!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 All the best moves
2 Buccaneer Rum Jum
3 Spaghetti
4 Old TV Shows
5 Parliament Hill
6 Bottle Tops
7 I Want You Back In My Life
8 Aimee Move On
9 Too Late
10 Straight Up Like A Mohican

Besetzung

Smith & Burrows (all instruments and voices)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger