····· Die US-Ikonen Styx melden sich mit neuem Album zurück  ····· Die Augsburger Hard Rocker Full Device stehen jetzt bei Boersma-Records unter Vertrag ····· Asia feiern ihre Reunion im Jahre 2006 mit einer 5-CD-Box ····· Grave Digger-Projekt Hellryder zeigt Behind-the-Secenes-Video ····· Erneut wird ein Mindpatrol-Album von einem kompletten SF-Roman begleitet ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Intelligent Music Project VI

The Creation


Info

Musikrichtung: AOR / Pop

VÖ: 05.03.2021

(Intelligent Music)

Gesamtspielzeit: 49:23

Internet:

http://www.intelligent-music.com

Zum sechsten Mal hat Milen Vrabevski den Intelligent Music Project-Teebeutel ins heiße Wasser gehängt – und wieder ist der Absud etwas dünner geworden. Dieses Mal ist Simon Phillips nicht mehr dabei und mit ihm sind auch die all zu deutlichen Toto-Anklänge gegangen. Leider bedeutet das nicht, dass das Projekt des Bulgaren dadurch deutlicher an Eigenständigkeit gewonnen hätte.

Auf EP-Größe eingedampft wäre auch The Creation eine Schöpfung, zu der der Schöpfer sagen könnte: Und höre, es war gut. Auf dieser EP würde sich dann die schwungvolle Pop-Nummer „Back to the Truth“ befinden - mit ihrer rhythmischen Akustik-Gitarre wohl das Highlight des Albums; dazu das rock’n’rollige „I know“, der Hard Rock-Einstieg „A Sense of Progress“ mit Scorpions-Anklängen und der kraftvolle Rocker „Let it go“, bei dem der Gesang – nicht das einzige Mal auf diesem Album – an John Lawton (Lucifer’s Friend / Ex-Uriah Heep) erinnert.

Negative Ausreißer sind das blasse Nichts namens „A Shelter“ und die mit Streicher überzuckerte Kitsch-Ballade „Serve“, die – wohl um den (endgültigen) Abschied von The Creation nicht zu leicht zu machen – mit einem schönen Gitarren-Finale endet. Überhaupt kann Gitarrist Bisser Ivanov als einer der Leuchttürme dieses Albums gelten.

Ansonsten haben wir nette Filler, die zwischen melodischem (Hard) Rock und AOR angesiedelt sind, die letztlich überflüssig sind, aber durchaus unterhalten können.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1A Sense of Progress 3:25
2The Story 6:21
3A Shelter 3:41
4Listen 2:56
5Your Thoughts 3:54
6Sometimes 4:08
7Back to the Truth 3:29
8Let it go 4:17
9A Sight 4:34
10That Something 4:24
11I know 3:02
12Serve 5:32

Besetzung

Ronnie Romero (Lead Voc <1,2,3,4,6,8,9,10,11>, Back Voc)
John Payne (Lead Voc <2,3,5,9,10>, Back Voc)
Rich Grisman (Lead Voc <2,5,7,9,10,12>, Back Voc)
Bobby Kosatka (Lead Voc <12>, Back Voc)

Bisser Ivanov (Git)
Ivo Stefanov (Keys)
Ivaylo Zvezdomirov (B)
Todd Suchermann (Dr, Perc)
Bobby Rondinelli (Dr, Perc)
Milen Vrabevski (Git <2>)
Vassil Vutev (Dr <2,9>, Perc <2,9>)
Carl Sentence (Back Voc)
Slavin Slavchev (Back Voc)
Lina Nicole (Back Voc)

Intelligent Music Symphony Orchestra (Streicher)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger