····· Andy Scott wärmt mit der aktuellen Sweet-Besetzung einen alten Song auf ····· Konstantin Wecker bleibt auch 2021 Utopist auf deutschen Bühnen ····· Das neue Yes-Album The Quest chartet weltweit ····· Cat Stevens' Platinalbum Teaser and the Firecat in Jubiläums-Edition ····· Asia: The Official Live Bootlegs, Volume 1 erscheint im November ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Kasper Agnas

Grain


Info

Musikrichtung: Experimental / Ambient

VÖ: 8.01.2021

(Haphazard Music)

Gesamtspielzeit: 20

Internet:

https://www.discogs.com/de/artist/6153630-Kasper-Agnas?anv=Agnas&filter_anv=1
https://haphazardmusic.bandcamp.com/album/grain-preview

Kasper Agnas ist ein 1992 geborener schwedischer Jazzgitarrist. Er hat schon mit unterschiedlichsten Formationen zusammengearbeitet und dabei auch sehr unterschiedliche Musik produziert, doch nun legt er mit Grain sein erstes eigenes Album vor.

Die Musik die er hier produziert ist schwierig zu kategorisieren und noch schwieriger in Worte zu fassen. Alle Klänge wurden mit der Gitarre eingespielt und mit unterschiedlichsten Effektgeräten und Elektronik verfremdet. Herz aller Stücke sind sehr getragene Riffs, die immer wieder auftauchen und den Sound erden. Denn der Sound der darum wabert, tanzt und flirrt ist ein psychedelisches Kaleidoskop unterschiedlichster Klangfarben. Dabei besteht die Spannung zwischen den ruhigen und eher dunklen Grundklängen und den darüberliegenden, verrückt tanzenden Gitarrenklängen.

Auch das mit rein skustischer Gitarre gespielte “Far away, Closer“ überzeugt gänzlich, obwohl es eigentlich nur aus recht einfachen Riffs besteht. Jedoch wird auch hier mit viel Hall gearbeitet und den Klängen wird Luft gegeben, um zu verhallen. So entsteht ein betörend schönes, melancholisches kleines Meisterwerk.

Mir fallen absolut keine weiteren passenden Worte für dieses unglaubliche Werk ein. Vergleichbar sind vielleicht noch Klänge von Mimir, Jim O'Rouke oder ähnlichen Künstlern.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Amnis (Creek´s Dream of Ocean)
21992
3Far away, closer
4Mirrored Memories

Besetzung

Musik komponiert und eingespielt von Kasper Agnas

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger