····· Serj Tankian veröffentlicht fünf eigentlich für System of a Down geplante Songs auf Solo-EP ····· Lari und Lukas Dopfer halten an der Souveränität Gottes fest ····· Die Folk-Punk-Legende Flogging Molly streamt Konzert am St. Patrick’s Day ····· Rezet begrüßen Lorenz Kandolf an der Bassgitarre ····· Jazz-Fans aufgepasst! Ein neues Buch über Art Blakey ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Mads Emil Nielsen

PM016 (2020 Remaster)


Info

Musikrichtung: Electronic / Experimental / Electroacoustic / Sound Collage / Ambient

VÖ: 15.01.2021

(Arbitrary)

Gesamtspielzeit: 30:47

Internet:

https://www.discogs.com/de/artist/2785592-Mads-Emil-Nielsen
http://www.madsemilnielsen.dk
http://www.arbitraryproject.com
https://soundcloud.com/madsemilnielsen

Mads Emil Nielsen ist ein dänischer Musiker, der im Bereich der elektronischen Klangerzeugung, dem Fieldrecording und Ambient unterwegs ist. Hierbei zeigt er sich seit jeher sehr experimentell. PM016 ist sein Debütwerk aus dem Jahre 2014, welches damals nur als Tape erschien und nun remastered auf Vinyl, CD und als Download neuaufgelegt wird.

Die vier Stücke zwischen fünfeinhalb und knapp neun Minuten bieten über insgesamt etwas über 30 Minuten sehr ambiente elektronische Klanglandschaften. Diese sind jedoch fernab der Belanglosigkeit, wie es ja viele Ambientwerke sind. Denn die Atmosphäre der Stücke wird von den vielfältigen elektronischen Klängen im Hintergrund getragen. Da blubbert es, da tauchen perkussive Elemente auf und es rauscht und zirpt, aber alles im Dienste der Atmosphäre.

Die flächigen Ambientenklänge sind sehnsuchtsvoll melodiös und erinnern mich an die experimentellen Werke eines David Sylvain oder aber auch den Klängen des Kammerflimmer Kollektiefs.

Ein wunderbares Kleinod elektronischer Musik, das nun in klanglich perfekten Zustand greifbar ist. Die CD kommt im einfachen, aber geschmackvoll gestaltetem Digipack, das Vinyl läuft auf 45 RPM und sollte dementsprechend einen besonderen Klang aufweisen. Beiden Versionen liegt ein DL-Code bei, was will man mehr.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Glow7:27
2Sway8:56
3In Circles5:28
4Endeavour8:56

Besetzung

Artwork: Dane Patterson
Lacquer Cut: Kassian Troyer
Mastered: Kassian Troyer
Written By, Producer, Design: Mads Emil Nielsen

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger