····· Silberfeier von Ohrenfeindt im Gruenspan konserviert serviert ····· Grafitti sei wie Punk aus der Spraydose kommentieren Gatuplan ihr neues Video ····· Peter Goalby, Ex-Sänger von Uriah Heep, veröffentlicht bislang nie erschienenes Soloalbum ····· Vorwiegend akustische Arrangements auf Live-Dokument der Fleet Foxes ····· Eine Reise durch die nordische Mythologie mit Hel’s Throne ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Cory Morrow

Full Exposure / Live


Info

Musikrichtung: Country Songwriter / Texas Country

VÖ: 04.03.2003

(Write on Records)

Man sollte zwar mit folgender Äußerung etwas vorsichtig sein, trotzdem soll die nachstehende Scheibe hier als die "CD des Monats" vorgestellt werden.

Cory Morrow, der texanische Sänger und Songschreiber, ist hierzulande zwar noch sehr unbekannt, im heimischen Lonestar-State genießt er jedoch schon jetzt Kultstatus, seine Songs stürmen regelmäßig die Texas Charts. Sein neues Album ist jedenfalls bestens dazu geeignet, die Welle der Sympathie für diesen Sänger auch nach Deutschland schwappen zu lassen.

Schon sein Vorgängeralbum Outside the lines war ein absoluter Leckerbissen für alle diejenigen, die auf sehr gute, ehrliche Songschreiber Musik mit tollen, eingängigen Melodien stehen.

Seine aktuelle Scheibe hat ebenfalls einiges zu bieten, mit zwölf Live-Aufnahmen, drei neue Studio-Aufnahmen und einer Bonus-Live-DVD bekommt man hier ein dick geschnürtes Paket starker Texas Country Musik und jede Menge Spaß für seine Euronen.

Unter den Live-Aufnahmen befinden sich drei Songs aus seinem Vorgängeralbum und auch die anderen Titel aus seinen früheren Werken sprühen nur so vor Spielfreude. Musik die so frisch, locker und fröhlich ist, bekommt man heutzutage nur noch sehr selten zu hören!

Nichts zu merken von irgendwelchen kommerziellen Zwängen, Songs frei aus dem Bauch heraus und mit einer faszinierender Power, ohne dabei jedoch aggressiv zu klingen. Auch die Live-Versionen klingen schön transparent und knackig zugleich, fantastische Melodien und bestechend gute Songs begeistern den Zuhörer. Saubere Steelguitar, knackige E-Gitarren, satte Akustikgitarre, treibende aber dennoch schön zurückhaltende Drums und ein markanter, emotionaler Gesang von Cory, das ist die geniale Mischung, die einen von Anfang an fesselt und absolut mitreißt!

Einzelne Songs hervorzuheben wäre absolute Zeitverschwendung, da jedes Stück ein kleines Country Meisterwerk ist. Die Titel klingen unbeschwert frisch und modern ohne dabei zu rockig oder gar poppig zu wirken, eine begeisternde Mischung wie man sie eben fast nur in der texanischen Szene finden kann.

Dank der Bonus-DVD kann man diesen Genuss für die Ohren auch auf die Augen ausweiten und in die faszinierende Live-Atmosphäre eines Konzertes in Austin, Texas eintauchen. Die Live-Aufnahmen des Albums kann man hier auch knapp eine Stunde lang visuell genießen und es ist faszinierend zu sehen, wie locker und natürlich Cory mit seiner Band die Massen hier in richtige Partylaune versetzt, dazu braucht er keine aufgeblasene, bombastische Bühnenshow. Des weiteren finden sich noch viele Interviews mit bekannte Musikerkollegen der Szene und einige witzige Storys rund um Cory Morrow auf diesem Medium.

Ein Album, das alle Countryliebhaber und auch Fans der Songwriter Musik einfach haben müssen, ohne wenn und aber!!!



Frank Halbig

Trackliste

1Nothing better
2GTMO Blues
321 Days
4Intro
5Texas Time Travelin'
6Live forever
7Drinkin' alone
8The Highway
9Light on the stage (sing with me)
10Medley
11Love me (like you used to do)
12Songwriter's Lament
13Straight to hell
14Are you sure Hank done it this way?
15Big City stripper
16Beer
17+Bonus: Live-DVD

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger