····· Neues Saga-Album versucht alten Klassikern neues Leben einzuhauchen ····· Matthias Schulz ist für weitere vier Jahre Intendant der Staatsoper Unter den Linden  ····· Das US-Indie-Quartett Cuffed up will sich mit Live-Videos bekannt machen ····· Phase Reverse veröffentlichen nach vier Jahren Schweigen neues Material ····· Die Melodic Metaller Dreams in Fragments haben bei Boersma-Records unterschrieben ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Faust'n'Roll

Rocktheater nach Goethe


Info

Musikrichtung: Pop-Musical

VÖ: 28.08.2020

(Rocco Pera GmbH)

Gesamtspielzeit: 101:47

Internet:

http://www.faustnroll.de

Die Rezensenten der Uraufführung des Rock-Theaters Faust’n’Roll, die in den Haselhorster CCC-Filmstudios in Spandau stattgefunden hat, überschlagen sich vor Begeisterung. Mir liegt nur die CD-Fassung vor, die mit ihren großartigen Bildern im Booklet allerdings mehr Erwartungen weckt, als die beiden CDs sie dann einholen können.

Es gibt professionell auf Hochglanz produzierten Musical-Pop, der sich immer wieder beim Rock’n’Roll bedient und sich gelegentlich in die Härtegrade späterer Status Quo aufschwingt. Auch ein wenig Reggae darf’s mal sein.

Das dürfte tatsächlich eine prima Soundkulisse für eine Rocktheater-Aufführung sein. Um das wirklich zu genießen, bedarf es aber wohl tatsächlich der Situation im Theatersaal. Denn Melodien oder Songs, die für sich wirken, sind hier eher nicht zu finden.

Ähnliches gilt für die Texte. Man muss sich regelrecht zwingen zuzuhören, wenn man nicht im Theatersessel sitzt und der Aufführung folgt.

In der CD-Version lohnt sich das wohl vor allem für die, die dabei gewesen sind und sich beim Hören an einen packenden Theaterabend erinnern können.



Norbert von Fransecky

Trackliste

CD 1
1 Ouvertüre (3:31)
2 Das Puppenspiel (3:43)
3 Himmel und Hölle (3:28)
4 Armer Tor (4:17)
5 Zwei Seelen (2:13)
6 Du gleichst dem Geist (4:08)
7 Der Tod erwünscht (4:19)
8 Vom Eise befreit (2:14)
9 Das also war des Pudels Kern (3:01)
10 Mein eigentliches Element (3:13)
11 Verweile doch (3:59)
12 Der Floh (2:02)
13 Kann Wein auch geben (2:58)
14 Vision (3:48)
15 Aus Eins mach' Zehn (1:32)
16 Perücken (4:17)

CD 2
1 Liebt mich, liebt mich nicht (3:11)
2 Pfaffen-Rap (2:35)
3 Die Gretchenfrage (5:30)
4 Goethes Kommentar 01 (3:57)
5 Valentins Klage (2:34)
6 Uhu-Schuhu (2:28)
7 Walpurgis-Chor (4:41)
8 Felsenspalte (3:04)
9 Einst hatt' ich (2:05)
10 Gretchens Erscheinung (3:26)
11 Lass sie leben (3:52)
12 Rettung (4:40)
13 Goethes Kommentar 02 (2:23)
14 Durch die Welt (4:13)

Besetzung

Jimmy Gee (Git, B, Keys, Mandoline, Dobro, Dr)
Martin Constantin (Keys <2;6.8>)

Gesangsrollen:
Christian Venzke (Faust)
Jessica Fendler (Mephista)
Eda Schilling (Goethe)
Anika Bollmann (Gretchen)
Martin Constantin (Gott)
Carina Castillo (Hexe, Chor)
Michail Mamaschew (Erdgeist, Chor)
Jimmy Gee (Valentin, Chor)
Vivian Fuchs (Halbhexe, Chor)
Leo Sieg (Brandner)
Andreas Weimer (Siebel)

Melli Preuße (Chor)
Ulrike Dombrowa (Chor)
Joleen Hartje (Chor)
Tom Zips (Chor)
Sophia Rietzschel (Chor)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger