····· Limitierte T-Shirts sollen der Road Crew von Uriah Heep unter die Arme greifen ····· 81er Rockpalast von The Outlaws kommt als CD/DVD-Package ····· Neue Veröffentlichungen von Joe Bonamassa ····· Die Red hot Chilli Pipers haben ihre Tour verschoben ····· Nach 10 Jahren ein neues Kraan Studio-Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Blackballed

Elephant In The Room


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 24.07.2020

(Metalville)

Gesamtspielzeit: 39:31

Internet:

https://www.facebook.com/Blackballeduk

Auf die Briten Blackballed aufmerksam geworden bin ich durch ihren Sänger und Gitarristen Marshall Gill, welcher seine Brötchen wohl hauptsächlich bei New Model Army verdient.

Wer nun auf eine ähnliche musikalische Ausrichtung der Band aus Manchester hofft, der dürfte enttäuscht werden. Wer aber auf der Suche nach einen bluesbasiertem Hard Rock Album ist, der dürfte mit dem zweiten Longplayer von Blackballed ziemlich glücklich werden, denn Elephant In The Room bietet genau das.

Schon die ersten Töne des harten “When The Devil Calls“ lässt keinen Zweifel an der musikalischen Ausrichtung von Blackballed.

Hier geht es recht traditionell zur Sache. Experimente sind nicht das Ding der Band. Das braucht es auch gar nicht, denn Balladen wie “Flesh And Bone“ oder das energische Someone Else´s Shoes sind einfach gut!



Rainer Janaschke

Trackliste

1When The Devil Calls
2Someone Else’s Shoes
3Elephant In The Room
4Show Me The Light
5Another Lonely Day
6Flesh And Bone
7The Lion
8Break These Chains
9Bring You Down
10Mother

Besetzung

Marshall Gill – Gesang, Gitarre
Tom Wibberley – Bass
Alex Whitehead – Schlagzeug

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger