····· Das neue Eric Fish and Friends-Album Gezeiten erscheint am 21. August  ····· Im Januar greift Michael Schenker mit neuem MSG Album bis in frühe Scorpions-Tage zurück ····· Cicrus-freier Thrash kommt von Höwler ····· Der Sampler Schlofzëmmerbléck bietet einen Überblick über Luxemburgs Musik-Szene ····· Limitierte T-Shirts sollen der Road Crew von Uriah Heep unter die Arme greifen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Grischa

Aus dem Nichts


Info

Musikrichtung: Pop

VÖ: 24.07.2020

(Benderland)

Gesamtspielzeit: 35:35

Internet:

https://www.facebook.com/grischaofficial

Auf seinem Album Aus dem Nichts liefert Grischa ein paar Underground Pop Songs ab, welche zum Großteil akustisch daher kommen.

Bei der Bewertung kann ich das Album in zwei Teilen bewerten. Das sind die Texte und die Musik.
Zunächst ein paar Worte zu den Texten. Die Texte von Aus dem Nichtsgefallen mir sehr gut. Nachdenklich geht behandelt er aktuelle Themen und auch zwischenmenschliches kommt nicht zu kurz.

Diese schönen Texte hätten Musik mit etwas mehr Feuer verdient. Oft dudeln Grischas Melodien recht einfallslos vor sich hin. Manchmal werden ein paar Beats eingestreut, diese locker die musikalische Monotonie etwas auf. Ich tue mich damit aber etwas schwer.



Rainer Janaschke

Trackliste

1Zu nah3:30
2Kleines Stück2:55
3Aus dem Nichts3:24
4Seltene Erden3:30
5Leben leben3:32
6Houston wir haben ein Problem3:32
7Einstehen3:14
8Gut tun3:30
9Fleischwunde3:25
10Bock auf ne Glock1:50
11Mir ist so schlecht3:13

Besetzung

Grischa Bender
Britta Kollmann
Alex Schuster
Matthew Rouse
Sara De Bourgeois
Jay Jay

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger