····· Verlosung: Drei Mal zwei Tickets zur Record Release Party der Leipziger Metaller Factory of Art ····· Kurz nach seinem 80sten Geburtstag ist Maschine erneut auf #4 ····· Osterei - Luxus-Haydn auf Vinyl ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Myrath

Live In Carthago


Info

Musikrichtung: Oriental Metal (Blazing Desert Metal)

VÖ: 17.04.2020

(e.a.r. music)

Gesamtspielzeit: 168:53

Internet:

https://www.myrath.com/
https://networking-media.de/
https://www.ear-music.net/

Die Band Myrath aus Tunesien hatte ich im Mai 2019 kennengelernt durch ihre fünfte Platte “Shehili“. “Oriental Metal“ oder “Blazing Desert Metal“, wie der Sticker auf der CD verlauten ließ, das veranlasste mich zum Aufhorchen. Und das war auch gut so, denn, so seinerzeit von mir aus dem “Legacy Magazine“ zitiert, stimmte deren Aussage vollumfänglich:“…bringing a breath of fresh air into the world“.

Auf der Basis von Metal entwickelte sich ein recht hoher arabisch inspirierter Anteil in der Musik, mit der Folge, einen recht hohen Grad von Individualität zu besitzen. Dabei war es gelungen, Stilelemente von Metal und Folk gekonnt miteinander zu verschmelzen. Und nun ist die erste Live-CD inklusive einer DVD, erschienen. Nachdem aufgrund der aktuellen Covid-19-Krise wichtige Konzerttermine der Band für dieses Jahr ausfallen, kommt diese Veröffentlichung sehr gelegen.

Enthalten sind bekannte Songs wie "Believer", "Dance", "Get Your Freedom Back" oder "Endure The Silence". Erstgenannter Song eröffnet dann auch die CD-Version (auf DVD nicht enthalten), als Gast spielt übrigens der Keyboarder Don Airey mit. Bereits hier finden sich die arabischen Einflüsse dezent abgebildet, und mit “ASL“ starten diese dann voll durch, bevor sie sich übergangslos mit dem Metal paaren auf “Born To Survive“. Zaher Zorgati erweist sich auch live als beherzter Shouter und die Band spielt engagiert und sehr druckvoll und melodiös.

Die Aufnahmen zu dieser Veröffentlichung. Live In Carthage entstanden bereits 2018 im antiken Amphitheater in Karthago, und wurden in limitierter Auflage bereits im letzten Jahr veröffentlicht. Und, wie nicht anders zu erwarten, rockt die Band mächtig und voller Elan und dazu ist es der musikalische nahöstliche Einfluss, der der Musik diese Sonderstellung einräumt und somit auch der Band. Die Musiker agieren hochprofessionell und sprühen vor Energie, so dass es allein ein Genuss ist, nur zuzuhören.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist somit die DVD, die das komplette Konzert widerspiegelt, und man sich mittels der farbenprächtigen Bilder der Bühnendekoration mit reichlich orientalischer Ausstrahlung mitten in das Geschehen stürzen kann. Die DVD hat eine Spielzeit von etwa 92 Minuten und beinhaltet als Extra noch ein Kapitel namens “Making Of“. Neben der nun optisch noch besser in Wirkung gesetzten Musik sind es vor Allem auch die Trommler, Tänzerinnen und Fahnenschwenker, durch die man nun erst vollends teilhaben kann an dieser Atmosphäre, die eine Band präsentiert, die mit Sicherheit zu den positiven Erscheinungen der Szene zählt, einzigartig und mitreißend! Und die DVD präsentiert dieses Ereignis durch eine exzellente Bildqualität und gute Kameraführung.



Wolfgang Giese

Trackliste

CD:

1 Believer (feat. Don Airey)
2 Asl
3 Born To Survive
4 Storm Of Lies
5 Dance
6 Wide Shut
7 Merciless Times
8 Get Your Freedom Back
9 Endure The Silence
10 Nobody's Lives
11 Duat
12 The Unburnt
13 Sour Sigh
14 Tales Of The Sands
15 Believer
16 No Holding Back
17 Beyond The Stars

DVD:

1 Asl
2 Born To Survive
3 Storm Of Lies
4 Dance
5 Wide Shut
6 Merciless Times
7 Get Your Freedom Back
8 Endure The Silence
9 Nobody's Lives
10 Duat
11 The Unburnt
12 Sour Sigh
13 Tales Of The Sands
14 Madness
15 Believer
16 No Holding Back
17 Drum Solo
18 Beyond The Stars
19 Making Of

Besetzung

Zaher Zorgati (vocals)
Malek Ben Arbia (guitar)
Anis Jouini (bass)
Elyes Bouchoucha (keyboard)
Kevin Codfert (keyboard)
Morgan Berthet (drums)
Saif Louhibi (darbouka)
Y. Miloud, Y. Ghaliya, Z. Darghouth, J. Tahri (bendir)
S. Al Arti, O.Mhamdi, Y. Romdhani, M.A. Talbi (bendir)
Houssem Tahri & Selma Fehri (flag bearer)
Don Airey (keyboards - #1)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger