····· Deuce und das 50.Jubiläum, Rory Gallagher's 2.Album am 30.September... ····· Das 6. Album der Manic Street Preachers in seiner ursprünglichen gedachten Form ····· Ritual dictates tauchen „Goth & exhausted" aus der Pandemie auf ····· Anti-Flag werden auch auf ihrem 13. Studio-Album Rückgrat zeigen ····· 1970er Auftritt von Creedence Clearwater Revival in der Royal Albert Hall auf CD und Vinyl ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

For absent Friends

Both Worlds


Info

Musikrichtung: Prog

VÖ: 1991

(SI Music)

Gesamtspielzeit: 47:01

Both Worlds ist das Debütalbum der holländischen Neo-Prog-Formation For absent Friends, die im letzten Jahrzehnt des vergangenen Jahrtausends immerhin sechs Alben auf die Beine gestellt hat.

Zum großen Durchbruch hat es nie gereicht. Das jetzt als große Ungerechtigkeit der Weltgeschichte zu bezeichnen, wäre sicher übertrieben. Das Album ist auf‘s Ganze gesehen tatsächlich etwas beliebig. Champion-League-Plätze sind damit nicht zu ergattern. Qualitativ darf mich sich hier wohl ziemlich frei zwischen einer abstiegsbedrohten Erst-Liga-, oder einer Zweit-Liga-Mannschaft mit nicht ganz unberechtigten Aufstiegshoffnungen entscheiden.

Der ruhige (etwas zu lange) Opener mit seinem melodischen Gesang und der dominierenden Gitarre ist nicht untypisch für das Album. Noch sanfter ist „Still loving you“, nur das hier der Synthesizer regiert.

Positiv heraus ragen der verspielte Neo-Prog „Tell me“, „Moving on (you and I)“ mit seinem Synthie-Power Einstieg, der an zeitgleiche Saga erinnert, und vor allem das rockige „Attitude“, das mit seinem prägnanten Refrain das Zeug zum Szene-Hit hätte haben sollen.

Ein Album, das zu entdecken sich durchaus lohnt!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Both Worlds 8:24
2Attitude 5:10
3Different Faces 2:20
4Never ending Rain 4:32
5Still loving you 4:35
6FAF 4:59
7Tell me 6:10
8Dreamer 4:58
9Moving on (you and I) 4:37
10Nothing left 1:01

Besetzung

Edwin Roes (Git)
Peter de Jong (Keys)
A.T. (Voc)
Ed Wernke (Dr, Cymbals)
René Bacchus (B, Back Voc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger