····· Neues Live-Album beleuchtet eine bislang unberücksichtigte Phase in der Karriere von Rory Gallagher ····· Metal Mit ohne Strom - ein verspäteter Aprilscherz? ····· Der frühere Sänger der Smiths, Morrissey, legt ein neues Album vor… ····· Doro überreicht den Wacken-Machern den Lifetime Achievement Award ····· Staatsoper Unter den Linden hält an Auftritten von Plácido Domingo fest ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Raymond Wright

Strikly real


Info

Musikrichtung: Reggae

VÖ: 11.12.2018

(Vibes Point / I-Musician)

Gesamtspielzeit: 46:59

Internet:

http://www.raymondwrightmusic.com

„Keeping you“ bittet um 17 oder 18 Punkte. Insbesondere die Gast-Vocals von Ale Soresini sorgen für Gänsehautmomente. Aber das Stück ragt auch meilenweit aus dem Album heraus – sogar aus der zweiten Hälfte, die deutlich stärker ist, als die ersten sieben Tracks.

So massiv ins Beinkleid, wie die gräusliche HipHop-Nummer „Make dem come“ geht zwar sonst nichts. Aber das mit jammernder Stimme vorgetragene „My Lord“ oder die belanglose Ballade „Everytime“ machen auch nicht wirklich Freude.

Fetter wird es, wenn die Bläser Marco Zaghi und Riccardo Jeeba Gibertini ins Geschehen eingreifen. Das geschieht im Wesentlichen bei den Stücken 8 bis 12, die auch nicht zur Speerspitze des Reggae-Genres zählen, aber mit dem melodischen „Crosses“, dem Duett „Jah if you let him“ oder dem bereits erwähnten „Keeping you“ einige Perlen an Bord haben.

Durchwachsen, aber mit Perle(n)!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1My Lord 3:53
2 Woman 3:49
3 Meet again 3:11
4 Make dem come 3:30
5 My Brother (feat. PieroDread) 4:01
6 Everytime 3:29
7 Cornerstone 4:15
8 Crosses 3:12
9 Jah if you let him (feat. Lion D) 3:50
10 Fliction 3:40
11 Keeping you (feat. Ale Soresini) 3:21
12 Change my Name 4:14
13 2Gedda 2:55

Besetzung

Raymond Wright (Voc)
Piero Dread (Git, B, Perc, Programing)
Daniele di Marco (Keys <1,2,5,6,8,11>)
Angelo Gange Cattoni (Keys <12>)
Nico Roccamo (Dr)
Ale Soresini (Dr <7,11>)
Beatrice Abbate (Streicher <1>)
Fabrizio Catinella (Streicher <1>)
Marco Zaghi (Sax <2,5,8-12>)
Riccardo Jeeba Gibertini (Trompete <2,5,8-12>, Posaune <2,5,8-12>)
Fiona Forrest (Back Voc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger