····· Sharon Shannon hat 2020 eine Menge vor ····· Zubin Mehta dirigiert Giuseppe Verdis Falstaff an der Staasoper ····· Die Japanerinnen Babymetal 2020 bei Rock am Ring & Rock im Park ····· Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz in der Berliner Staatsoper ····· Smile and burn versuchen’s jetzt auf Deutsch ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Diverse

Die 100 besten Ost Songs


Info

Musikrichtung: Ost-Rock/Pop

VÖ: 15.11.2019

(RBB / Amiga / Sony)

Gesamtspielzeit: 407:44

Internet:

https://Amiga.lnk.to/100OstHits

Wenn jemand die 100 ***-Hits vorlegt, sollte er Rechenschaft darüber ablegen, wie diese Liste denn nun zustande gekommen ist. Das ist im Fall von Die 100 besten Ost Songs recht einfach. Seit drei Jahren nutzt Radioeins, der rbb-Sender für jung gebliebene Erwachsene, Sommer-Sonntage dazu thematische Top 100 Listen zu spielen. So liefen am 14. Juli 2019 von 9.00 bis 19.00 Uhr 100 Ost-Songs. Diese Folge hatte so begeistert, dass zum ersten Mal eine der Top 100 Listen in CD-Form vorliegt.

Um die Liste zusammenzustellen, haben die Macher Journalisten, Musiker und andere Insider befragt. Leider – und das ist einer der kleinen Kritikpunkte an der Box – wird nicht oder nur zum Teil offen gelegt, wer da denn nun warum ausgewählt wurde. Eine ganze Reihe Namen wird allerdings dadurch bekannt, dass zum Großteil der Songs persönliche Kommentare jeweils eines Juroren oder einer Jurorin in dem fetten 64-seitigen Booklet abgedruckt sind. Diese oft sehr persönlichen Texte sind eine der großen Stärken von Die 100 besten Ost Songs. Denn hier wird oft sehr anschaulich persönlich durchlebte DDR-Alltagsgeschichte lebendig.

Der große Umfang der Box führt dazu, dass endlich einmal über die großen Namen – Puhdys, City, Karat, Pankow, Silly, die alle mit mehreren Titeln vertreten sind – hianus gegangen werden kann. So geraten auch für den Nicht-Ost-Rock-Vertrauten Bands wie Panta rhei, Stern Combo Meißen, Berluc, Formel 1 oder Rockhaus in den Blick. Sehr stark vertreten sind auch die so genannten „anderen“ Bands, die in der Wendezeit in den letzten Monaten der DDR unangepasste Musik machen konnten und dabei oft sehr spannend kreative Stücke ablieferten.

Der „Wessi“ – so es ihn denn noch gibt – wird gerade bei den älteren Beiträgen wissend schmunzeln, bestärken (oder wiedererwecken) sie doch sein Vorurteil von der biederen Ost-Mugge. Aber gelegentlich sollte man genauer Hinhören. Zwar sind Beiträge, wie der vom Zentralen Pionierchor Edgar André, ohne dabei gewesen zu sein in einer derartigen Bestenliste wahrlich kaum verständlich zu machen. Anderes, was auf den ersten Hör nach reinstem Schlager klingt, soult, swingt oder jazzt dann doch beeindruckend.

Für Ossis dürfte das der ganz große Nostalgietrip sein; Wessis mit offenen Ohren haben nach den gut 400 Minuten möglicherweise eine ganze Reihe Alben, von deren Existenz sie bislang nicht einmal etwas geahnt haben, auf dem Einkaufszettel stehen.



Norbert von Fransecky

Trackliste

CD 1
1 City - Am Fenster (6:58) 1977
2 Nina Hagen - Du hast den Farbfilm vergessen (3:01) 1974
3 Karussell - Als ich fortging (4:09) 1987
4 Sandow - Born in the GDR (3:28) 1988
5 Silly - Bataillon d' Amour (3:47) 1986
6 Pankow - Langeweile (4:14) 1988
7 Silly - Mont Klamott (4:43) 1982
8 Herbst in Peking - Backschischrepublik (2:51) 1990
9 Silly - Verlorene Kinder (4:21) 1989
10 Karat - Der blaue Planet (5:23) 1981
11 Holger Biege - Sagte mal ein Dichter (3:05) 1978
12 Karat - Über sieben Brücken musst Du gehen (3:46) 1978
13 Feeling B - Artig (2:25) 1988
14 Horst Krüger-Band - Die Tagesreise (7:20) 1957
15 Puhdys - Geh zu ihr (2:41) 1973
16 Czes&#322;aw Niemen - Jednego Serca (7:35) 1972

CD 2
17 Puhdys - Wenn ein Mensch lebt (3:23) 1973
18 Puhdys - Alt wie ein Baum (2:43) 1977
19 City - Der King vom Prenzlauer Berg (4:52) 1978
20 Electric Beat Crew - Here we come (3:18) 1990
21 Die Anderen - Freitagabend in Berlin (3:29) 1990
22 Manfred Krug - Wenn's draussen grün wird (2:16) 1972
23 Keimzeit - Kling Klang (3:46) 1993
24 Klaus Renft Combo - Wer die Rose ehrt (3:07) 1973
25 Die Skeptiker - Dada in Berlin (2:54) 1989
26 Pankow - Aufruhr in den Augen (3:50) 1988
27 Manfred Krug - Das war nur ein Moment (4:43) 1972
28 Regine Dobberschütz - Solo Sunny (3:04) 1979
29 Keimzeit - Irrenhaus (3:37) 1990
30 Rockhaus - I.L.D. (3:37) 1988
31 Puhdys - Ikarus (4:44) 1973
32 Uschi Brüning - Hochzeitsnacht (4:08) 1975
33 Omega - Gyöngyhajlu Lany (5:47) 1969

CD 3
34 Manfred Krug - Sonntag (2:44) 1973
35 City - Casablanca (4:27) 1987
36 Renft - Als ich wie ein Vogel war (3:56) 1974
37 Pankow - Rock'n'Roll im Stadtpark (3:21) 1983
38 Electra - Tritt ein in den Dom (10:11) 1980
39 Jessica - Ich beobachte Dich (4:02) 1986
40 Klaus Renft Combo - Gänselieschen (3:59) 1973
41 Manfred Krug - Du sagtest leider nur "Gut Nacht" (2:37) 1972
42 Panta rhei - Nachts (5:07) 1972
43 Lift - Am Abend mancher Tage (3:42) 1981
44 Keks - Hasch mich, Mädchen (3:29) 1983
45 Die Zöllner - Käfer auf'm Blatt (2:18) 1988
46 Feeling B - Ich such die DDR (3:22) 1990
47 Stern Combo Meissen - Der Kampf um den Südpol (8:19) 1977
48 Gerhard Schöne - Spar Deinen Wein nicht auf für Morgen (2:09) 1981/1993
49 Klaus Renft Combo - Der Apfeltraum (4:51) 1973
50 Feeling B - Tschaka (3:01) 1989

CD 4
51 No 55 Schlüsselkind (4:54) 1986
52 Holger Biege - Cola-Wodka (2:54) 1979
53 Engerling - Moll-Blues (10:10) 1979
54 Thomas Natschinski & Gruppe - Mokka-Milch-Eisbar (2:12) 1970
55 Hansi Biebl Band - Es gibt Momente (5:04) 1979
56 Veronika Fischer & Band - Blues von der letzten Gelegenheit (3:49) 1976
57 Karat - Albatros (8:09) 1979
58 Gerhard Gundermann - Gras (2:42) 1988/1992
59 Die Art - Das Schiff (7:31) 1990
60 Puhdys - Geh dem Wind nicht aus dem Wege (6:41) 1972
61 Die Firma - Maschinenrepublik (4:22) 1990
62 Die Vision - Love by Wire (2:59) 1990
63 Renft - Nach der Schlacht (4:56) 1974
64 Schleim-Keim - Geldschein (3:30) 1990

CD 5
65 Team 4 - Sag mir, wo Du stehst (2:35) 1967
66 Bayon - Stell Dich mitten in den Regen (2:55) 1972
67 City - Z.B. Susann (4:59) 1987
68 Rockhaus - Mich zu lieben (4:07) 1989
69 Jürgen Kerth - Oh, wie würd' ich Euch beneiden (4:46) 1981
70 AG Geige - Fischleim (2:07) 1989
71 Berluc - No Bomb (3:42) 1983
72 Zentraler Pionierchor Edgar André - Unsre Heimat (2:03) 1971
73 Feeling B - Langeweile (4:12) 1989
74 Feeling B - Unter dem Pflaster (2:40) 1989
75 Formel 1 - 18 Jahre sein (4:00) 1985
76 Freygang - Ich will nicht werden was mein Alter ist (4:09) 1990
77 Gaukler Rockband - Bootsfahrt (4:54) 1981
78 Gruppe Schicht - (Lied für die Bandarbeiterin) Regine (2:51) 1978
79 Happy Straps - We live in Paradise (4:04) 1985
80 Monokel Blues Band - Bye Bye Lübben City (4:21) 1986
81 Manfred Krug - Du bist heute wie neu (4:48) 1975
82 Sputniks - Gitarren-Twist (2:21) 1964

CD 6
83 Pankow - Er will anders sein (4:12) 1985
84 Sandow - Schweigen und Parolen (3:34) 1989
85 Die Vision - After the Sunset (3:47) 1990
86 Juckreiz - FKK (1:59) 1983
87 Engerling - Narkose Blues (5:41) 1989
88 Enno - In der letzten Stunde des Tages (5:19) 1984
89 Reinhard Lakony - Heut bin ich allein (3:05) 1973
90 Holger Biege - Reichtum der Welt (2:35) 1979
91 Veronika Fischer - Guten Tag (2:59) 1976
92 Panta rhei - Alles fliesst (4:09) 1973
93 Scirocco - Sagen meine Tanten (3:38) 1972
94 Bettina Wegner - Kinder (Sind so kleine Hände) (1:47) 1979
95 Czerwone Gitary - Wege (polnisch: W Drog&#281;) (2:24) 1971
96 Electra - Nie zuvor (4:25) 1984
97 Franke Echo Quintett - Melodie für Barbara (2:38) 1964
98 Gerhard Gundermann - Trauriges Lied vom sonst immer lachenden Flugzeug (2:22) 1988
99 Liedertheater Karls Enkel - Oma Amler (5:24) 1980
100 Rosalili - Rosalili (4:17) 1987

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger