····· Sharon Shannon hat 2020 eine Menge vor ····· Zubin Mehta dirigiert Giuseppe Verdis Falstaff an der Staasoper ····· Die Japanerinnen Babymetal 2020 bei Rock am Ring & Rock im Park ····· Gedenkkonzert zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz in der Berliner Staatsoper ····· Smile and burn versuchen’s jetzt auf Deutsch ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Marillion

With Friends From The Orchestra


Info

Musikrichtung: Rock

VÖ: 29.11.2019

(earMusic)

Gesamtspielzeit: 79:43

Internet:

http://www.marillion.com/

Marillion sind für mich eine besondere Band. Oder vielleicht eher zwei besondere Bands. Einmal die Band mit Fish als Sänger und eben die Band mit Steve Hogarth am Mikrofon. Die eine Band ist Geschichte, und die andere macht mir seit einiger Zeit wieder richtig Freude.

Und dies ändert sich auch nicht mit dem neuen Album With Friends From The Orchestra. Die oft so zerbrechliche Musik, die Marillion seit Hogarths Einstieg machen bietet sich grade zu an, um auch mit einem Orchester umgesetzt zu werden. Marillion wählen hier nicht den Rahmen eines Livekonzertes. Stattdessen hat es die Band in ein Studio verschlagen und die Musiker des Orchesters haben sie einfach mitgenommen.

Dabei sind wunderbare neue Interpretationen von Klassikern wie “Estonia“, “This Strange Engine“ und dem wunderbaren “The Hollow Man“ herausgekommen.

Auch “Seasons End“ bekommt durch das opulente Orchester eine ganz andere Stimmung als in der originalen Studioversion. Das abschliessende Ocean Cloud genießt man ab wohl am besten mit einem guten Kopfhörer. So kann man die klangliche Dimension vollkommen erfassen.

Großartig!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Estonia7:57
2 A Collection3:04
3 Fantastic Place6:01
4 Beyond You5:25
5 This Strange Engine16:20
6 The Hollow Man4:23
7 The Sky Above The Rain10:33
8 Seasons End8:00
9 Ocean Cloud18:00

Besetzung

Steve Hogarth: Lead Vocals, Keyboards, Guitar, Percussion
Steve Rothery: Guitars
Mark Kelley: Keyboards, Backing Vocals
Pete Trewavas: Bass, Guitar, Backing Vocals
Ian Mosley: Drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger