····· Adam Wakeman vertritt Phil Lanzon bei Uriah Heep ····· Im Herbst supporten Brunhilde J.B.O. auf Deutschland-Tour ····· Neue Wege in den Spuren der Alten versprechen Stormborn ·····  Noel Pix verlässt den Eisbrecher ····· The Cure veröffentlichen Live-Album neu und spenden die Hälfte der Einnahmen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Frank Zander

Urgestein


Info

Musikrichtung: Pop / Songwriter / Schlager

VÖ: 04.10.2019

(Zett / Da)

Gesamtspielzeit: 50:12

Internet:

http://www.frank-zander.de

Frank Zander ist zumindest eins – eine äußerst schillernde Persönlichkeit. Künstlerisch gesehen hat er - vor allem in seinen frühen Jahren – einige der stärksten Beiträge zum Comedy-Rock/Pop abgeliefert, die Deutschland je erlebt hat. Aber er hat sich im Laufe seiner Karriere auch nicht gerade selten mit seichtesten Ballermann- und Schenkelklopf-Lyrics geschmückt.

Urgestein ist weder das eine noch das andere. Der ironische(!) Größenwahn-Song „Ich bin der Größte“ und das abschließende Dr. Feelgood-Cover liegen textlich noch am ehesten auf der alten Zander-Linie. Überwiegend erscheint auf Urgestein aber ein anderer Künstler, eher der sozial engagierte Frank Zander, der seit 1995 jährlich bis zu 3.000 Obdachlose in ein Berliner Nobelhotel zum Weihnachtsseesen einlädt.

So wendet sich der bekennende Hertha-Fan in „Muss erst so richtig weh tun“ gegen die „Chaoten, die nur Randale wollen“, ohne das ausschließlich auf die Fußballstadien zu beziehen. Seine Think-positive-Message ist gelegentlich („Kopf oben“) etwas platt, versucht aber die zu stärken und ihnen Selbstbewusstsein zu vermitteln, die sich für einen besseren Blick auf die Welt einsetzen.

In die hehren Hallen der Songwriter ist der Comedian damit noch nicht aufgestiegen, aber die Ambition dazu zeigt, dass der immerhin 77jährige noch lange nicht aufgehört hat zu wachsen.

Respekt!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Urgestein 3:47
2Tanze Eileen 3:47
3Ich hab noch lange nicht genug 4:03
4Alle Fünfe gerade sein 3:00
5Kopf oben 4:02
6Muss erst so richtig weh tun 3:48
7Wir sind immer noch nicht müde 3:48
8So egal 3:48
9Ich bin der Größte 3:19
10Annett 3:18
11Vegan Vampire 4:44
12Warte ich komme 4:41
13Blut und Alkohol 4:15
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger