····· Molly Hatchet betreten live den Battleground ····· Ein kleines Nikolausgeschenk von Running wild ····· Zurück nach dreizehn Jahren! Who? Genau - The Who mit neuem Album ····· Konstantin Wecker und die Bayerische Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast ····· Ein neues Album von Van Morrison erwartet uns am 25.Oktober 2019 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Prince(Symbol)

The Versace Experience Prelude 2 Gold


Info

Musikrichtung: R&B/Pop-Rock-Fusion

VÖ: 13.09.2019

(Legacy Recordings)

Gesamtspielzeit: 32:50

Internet:

https://www.prince.com/
https://www.promo-team.de/
https://www.legacyrecordings.com/

“Rare, 1995 limited release, first time on CD”, so prangt ein Sticker auf dieser CD von Prince aka Symbol. Wenn ich mir die Songs hinsichtlich der Texte näher betrachte, dann vermisse ich angesichts der „Zoten“ einen weiteren Sticker: “Parental Advisory, Explicit Content“…. Ja, nichts für prüde Gemüter, und die Musik sicher auch nicht.

Ursprünglich erschien The Versace Experience Prelude 2 Gold als limitierte, nur zu Promotionszwecken hergestellte Kassette mit bisher unveröffentlichtem Material, die an Besucher der Versace Laufsteg-Show während der Pariser Fashion Week im Juli 1995 verteilt wurde. Die Presse-Info berichtet hierzu weiter: Als ersten Einblick in das anstehende Prince-Album "The Gold Experience" beinhaltete die Kassette Remixe zukünftiger Fan-Favoriten wie "P. Control", "Gold" und "Eye Hate U" sowie seltenes, unveröffentlichtes Material von The New Power Generation, The NPG Orchestra und Madhouse, dem Jazz-Fusion-Projekt von Prince. Einige Titel - in derselben Version niemals auf anderen Tonträgern veröffentlicht - wurden remixt oder speziell bearbeitet, um mit "The VERSACE Experience (PRELUDE 2 GOLD)" ein eigenes Sounduniversum innerhalb der Prince-Diskografie zu erschaffen. Somit avancierte "The VERSACE Experience (PRELUDE 2 GOLD)" zu einem extrem seltenen, begehrten Sammelobjekt des unvergessenen Superstars. Eine - erneut limitiert aufgelegte - Reproduktion der "The VERSACE Experience (PRELUDE 2 GOLD)"- Kassette wurde im Rahmen des diesjährigen Record Store Day veröffentlicht.

Mitwirkende Musiker waren neben The New Power Generation angeblich noch Clare Fischer, Eric Leeds, Mayte Garcia, wahrscheinlich noch Nona Gaye und Lenny Kravitz. Musikalisch ist das typisch Prince mit all seinem Facettenreichtum, ein Mix aus Funk, House, Jazz, Pop, R&B und Rockmusik ist zu erwarten, in einer hochwertigen Präsentation. Apropos Präsentation, diese fand vom 8.-10.Juli 1995 während der Paris Fashion Week statt, als unter anderem der Modedesigner Gianni Versace seine Kollektion vorstellte. Während dieser Modeveranstaltung wurden einige Songs des damals noch unveröffentlichten Albums The Gold Experience sowie unveröffentlichte Remixe von “Pussy Control“ gespielt. Die eigens für diese Veranstaltung zusammengestellte Musik nannte Prince The Versace Experience (Prelude 2 Gold).

Contemporary R&B und Funk sind wohl die Hauptbestandteile der Musik, Dancefloor-Elemente, feine Balladen [“Shhh (x-cerpt“) und “Eye Hate U (remix)“] runden das abwechslungsreiche Bild ab. Für Unterhaltung pur sorgt die Musik auf jeden Fall, “Billy Jack Bitch“ ist ein Song, der sofort zum Tanz animiert, jedenfalls bleibt da kein Bein ruhig, und das ganz cool dargeboten, mit einem starken Groove. Auch eine entspannte Instrumentalnummer (“Rootie Kazootie –“edit“) mit Saxofoneinsatz bereichert das Spektrum angenehm, mit einem emotional gespielten Gitarrensolo, das einen Hauch von Johnny Guitar Watson aufweist. Eine aus meiner Sicht wichtige Veröffentlichung von Prince, die durch ihren Abwechslungsreichtum und leidenschaftlichen Ausdruck glänzt.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Pussy Control (club mix “edit”) (3:04)
2 Shhh (“x-cerpt”) (3:55)
3 Get Wild In The House (2:15)
4 Eye Hate U (“remix”) (3:29)
5 319 (“x-cerpt”) (1:28)
6 Shy (“x-cerpt”) (2:23)
7 Billy Jack Bitch (2:31)
8 Sonny T. (“x-cerpt”) (0:28)
9 Rootie Kazootie (“edit”) (2:38)
10 Chatounette Controle (2:25)
11 Pussy Control (control tempo “edit”) (1:23)
12 Kamasutra Overture #5 (0:44)
13 Free The Music (1:44) - The NPG
14 Segue (0:50)
15 Gold (“x-cerpt”) (3:34)

Besetzung

Prince (vocals, guitars)
plus...

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger