····· Detlef Malinkewitz fliegt zum Mond! ····· Retrospektive des deutschen Ausnahmekünstlers Carl Carlton erscheint am 13. September 2019. ····· Neues Album von Jack Tempchin am 23. August 2019 ····· Creedence Clearwater Revival in Woodstock, nun endlich auf Tonträger ····· Mob rules veröffentlichen im Herbst ein neues Live Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Wretch

Reborn


Info

Musikrichtung: Heavy Metal

VÖ: 27.07.2018 (2006)

(Pure Steel / Soulfood)

Gesamtspielzeit: 52:08

Internet:

http://www.wretchmetal.com

Ihr zweites und drittes Album haben Wretch bei Pure Steel veröffentlicht. Jetzt wird auch das Debüt noch einmal von der sächsischen Edelmetal-Schmiede heraus gebracht.

Die Amerikaner kommen recht europäisch und liefern traditionellen, progressiv aufgewerteten Heavy Metal, der sich gut zwischen Iron Maiden und Morgana Lefay verorten lässt; gelegentlich aber auch mal die Schärfe von Accept annimmt.

So gibt es hier sowohl schnell auf den Punkt kommende 3-Minüter, wie die an Accept erinnernden „Life“ und „Touch like Thunder“ oder den Bonus Track „The Conflict“, als auch epische 7-Minüter, die strategisch ans Ende der ersten und der zweiten Hälfte der CD gesetzt wurden und – wenn wundert's – zu den Stücken gehören, bei denen sich die Maiden-Parallelen mit Händen greifen lassen.

Auch „Cry for the Young“, das mit seiner dramatischen Atmosphäre auffällt, erinnert an das britische Metal-Flaggschiff.

Produktion und Komposition sind nicht immer State of the Art. Da die Band aber mit dem Druck und dem lebendigen Charme der Straße antritt, ist das eher positiv zu werten und entspricht einem Debüt-Album allemal.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Mental Wars 3:32
2 Cry for the Young 3:17
3 Life 3:08
4 Reborn 3:29
5 Eyes of Fate 4:23
6 The Winners 7:15
7 Skin to Skin 3:50
8 I am Storm 2:39
9 Nothing 5:41
10 Touch like Thunder 4:48
11 Til Death do you part 7:01
12 The Conflict (Bonus Track) 3:04

Besetzung

Colin Watson (Voc)
Nick Giannakos (Git)
Dennis Hayes (B)
Dave Hayes (Git)
Jeff Curenton (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger