····· Molly Hatchet betreten live den Battleground ····· Ein kleines Nikolausgeschenk von Running wild ····· Zurück nach dreizehn Jahren! Who? Genau - The Who mit neuem Album ····· Konstantin Wecker und die Bayerische Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast ····· Ein neues Album von Van Morrison erwartet uns am 25.Oktober 2019 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The George Shearing Quintet

Latin Escapade plus Mood Latino


Info

Musikrichtung: Unterhaltungsmusik

VÖ: 22.02.2019 ('56/'61)

Essential Jazz Classics(Capitol)

Gesamtspielzeit: 75:35

Internet:

https://www.georgeshearing.net/
https://www.in-akustik.de/de/

Der am 13.August 1919 in London geborene und am 14.Februar 2011 in New York verstorbene George Shearing war Pianist und Komponist. Seit seiner Geburt war er blind, erlernte das Klavierspiel jedoch bereits im Alter von drei Jahren.

Später spielte er in London in Hotelbars und Clubs sowie anderen Bars, auch in Tanzkapellen. Dieses hört man später immer wieder in seiner Musik, wie auch immer sie ausgeprägt war. 1946 wanderte Shearing in die USA aus und widmetet sich zunehmend dem Jazz. Meist im Trio- oder Quintett-Format erfolgten seine Platteneinspielungen und Auftritte.

Neben Jazz waren es auch Elemente der klassischen Musik, die den Pianisten beeinflussten. Sein spezieller Stil brachte ihn oft in Verbindung mit der schmählichen Bezeichnung Cocktail-Pianist. Ja, und wenn man seine Aufnahmen anhört, dann hat man in der Tat oft den Eindruck, es handele sich um Musik, die zur Hintergrundunterhaltung in Cocktail-Bars gespielt wurde.

Eine ganz andere Inspiration finden wir auf den für diese CD zusammengefassten beiden Platten, die 1956 (#1-12) und 1961 (#13-28) in Los Angeles eingespielt wurden. Besonderes Merkmal beider Platten ist nicht nur die Latino-Ausrichtung, sondern grundsätzlich dieses Unisono-Spiel von Piano und Vibrafon. Dadurch hat man den Sound von Shearing stets schnell identifizieren können. Auf beiden Platten ist es besonders der Conga-Spieler Armando Peraza, der dieses coole Latin-Feeling einbringt. Kubanische Rhythmen, Mambo, Sambas, Cha-cha, das war seinerzeit in den USA auch angesagt, das bedeutet, kommerzielle Interessen des Musikers standen bei den Aufnahmen sicher auch im Vordergrund.

Die beiden Alben Latin Escapade und Mood Latino sind auf dieser CD zusammengefasst plus vier Boni aus den Sessions zum zweiten Album. Digital remastered, mit einem Booklet versehen und auf 500 Exemplare limitiert bietet diese Kompilation auf beiden Platten hochwertige Unterhaltungsmusik der typischen Art von George Shearing. Mag es auch wie Barmusik klingen, darf man aber nicht die guten Arrangements übersehen und diese warmherzige und gemütliche Stimmung der Musik mit ihren schönen Melodien.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Perfidia
2 Mambo with Me
3 Without You
4 Old Devil Moon
5 Mi música es para ti
6 Anitra’s Nañigo
7 Yours
8 Cuban Love Song
9 Watch Your Step
10 Poodle Mambo
11 Canto Karabali (Jungle Drums)
12 Strange Enchantment
13 Blue Moon
14 Day by Day
15 Yesterday’s Child
16 Salud
17 You and the Night and the Music
18 Tintilin
19 The Night Is Young and You’re So Beautiful
20 Jackie’s Mambo
21 All Throught the Day

Besetzung

Latin Escapade:

George Shearing (piano)
Toots Thielemans (guitar & harmonica)
Emil Richards (vibes)
Al McKibbon (bass)
Percy Brice (drums)
Armando Peraza (conga)

Mood Latino:

George Shearing (piano)
Dick Garcia (guitar)
Warren Chiasson (vibes)
Wyatt Ruther (bass)
Lawrence Marable (drums)
Armando Peraza (conga)
(prob.) Richard Lozano (flute)
plus unknown percussion

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger