····· Detlef Malinkewitz fliegt zum Mond! ····· Retrospektive des deutschen Ausnahmekünstlers Carl Carlton erscheint am 13. September 2019. ····· Neues Album von Jack Tempchin am 23. August 2019 ····· Creedence Clearwater Revival in Woodstock, nun endlich auf Tonträger ····· Mob rules veröffentlichen im Herbst ein neues Live Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Brescianello, G. A. (Der musikalische Garten)

Concerti á 3, Vol. 2


Info

Musikrichtung: Barock

VÖ: 05.04.2019

(Coviello / Note 1 / CD / 2019 / Best. Nr. COV 91906)

Gesamtspielzeit: 50:20

Internet:

Der musikalische Garten

KURVEN UND SKALEN

Das Ensemble „Der musikalische Garten“ komplettiert mit dieser CD seine 2017 begonnene Einspielung von Giuseppe Antonio Brescianellos (1690-1758) 12 Concerti à 3 für zwei Violinen, Violoncello und Cembalo. Brescianello, Hofmusiker in Stuttgart, komponierte mit diesen Concerti im heutigen Sprachgebrauch also eigentlich Triosonaten, die aber tatsächlich vorrangig vom konzertierenden Wettstreit der Soli-Violinen geprägt und erstaunlich dicht gewoben sind. Die Rollenverteilung zwischen den Violinen wechselt schnell und stetig, beide werfen sich die Bälle in den Ecksätzen äußerst geschwind und virtuos zu, wobei Brescianello einen sanglichen Stil pflegt. In den fast schon elegischen Mittelsätzen gelingt es ihm immer wieder, die Stimmen in schmeichelndem Tom verschmelzen zu lassen und so ein ruhiges Gegengewicht zu den im übrigen eher rasanten Kurvenfahrten zu schaffen. Dabei imponiert besonders das ausladende Largo im Concerto XI.

Die Ausführenden widmen sich dieser Musik mit großer Hingabe. Durch geschickt eingesetzte Wechsel in Tempo und Dynamik, kleinere Rückungen, Rubati und Pausen gestalten sie die Trionsonaten dramaturgisch geschickt aus und verhindern damit, dass diese in ihrem zugegebenermaßen begrenzten Ausdrucksspektrum zu bloßer „Skalen-Musik“ verkommen. So erklingt stattdessen eine lebendige, mit rundem Ton quecksilbrig dargebotene Unterhaltungsmusik.



Sven Kerkhoff

Trackliste

1-3 Concerto sttimo a-moll 09:09
4-6 Concerto ottavo D-Dur 06:46
7-9 Concerto nono a-moll 05:49
10-13 Concerto decimo d-moll 05:43
14-17 Concerto undecimo e-moll 13:28
18-21 Concerto duodecimo A-Dur 08:56

Besetzung

Der musikalische Garten:
Germán Echeverri Chamorro, Karoline Echeverri Klemm: Violine
Annekatrin Beller: Violoncello
Daniela Niedhammer: Cembalo

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger