····· Inside Out gastieren in der Marienkirche beim Verler Frühling ····· Alan Parsons wird am 26. April 2019 The Secret veröffentlichen… ····· Neues Album von Lucifer’s Friend im April ····· Das zweite Album von Metall nach dem Neustart kommt im April ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte finden zum 29. Mal statt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Naked Hazelbeard

Between the Lines


Info

Musikrichtung: Rock / Songwriter

VÖ: 29.01.2016

(Pogodepp / Timezone)

Gesamtspielzeit: 51:05

Internet:

http://www.nakedhazelbeard.com

11 bis 15 Punkte – das heißt bei uns „(Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert“. Between the Lines“ liegt genau zwischen diesen Linien. Empfehlenswert – ja! Aber nicht über den grünen Klee hinaus zu loben. In der Mitte des Bereichs bedeutet, Fans rockiger Songwriter-Klänge sollten auf jeden Fall mal reinhören, aber auch für andere könnte ein Antesten sinnig sein.

Der Opener zeigt Naked Hazelberad von ihrer besten Seite. Die erdige Rock-Songwriter Nummer baut auf viel Akustikgitarren und ist von der charismatischen Stimme Jan Weitzenbürgers geprägt. Auch „Can’t release“ stellt diese beiden Zutaten ins Zentrum, lässt aber die ruhige Seite der Schwaben lebendig werden.

Mit Engelschor („Harmony“), verspielten Gitarren („No Way to flee“) oder twangenden Gitarren, die an die Bloodhound Gang denken lassen („Have to hide“) kommen immer wieder einmal neue Elemente ins Spiel, die das Album spannend halten.

Was fehlt, ist die eine oder andere Nummer, die Hitpotenzial hat und das Album eben aus dem 11-15er-Bereich herausheben würde.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Save me 4:01
2 In the City 3:55
3 Can't release 5:27
4 Have to hide 3:36
5 No Way to flee 3:46
6 Cave 4:14
7 Harmony 4:23
8 I wonder when 4:09
9 Standin' againts me 4:42
10 Scoff at your Chains 5:41
11 Kill my Will 3:52
12 Dead inside 3:18

Besetzung

Jan Weitzenbürger (Voc, Git)
Katharina Grohmann (Voc, Cajon, Perc)
Martin Blanchard (B)
Jan Keller (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger