····· Santana reist nach Afrika, das neue Album Africa Speaks steht vor der Tür…. ····· The Allman Betts Band, ein vielversprechender Name….. ····· Gov’t Mule veröffentlichen Live Album ····· Robert Randolph & The Family Band mit einem neuen Album: Brighter Days…. ····· Jubiläumsveröffentlichung von Tender von The electric Family als CD-DVD-Set ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Ad Vanderveen

I was Hank Williams


Info

Musikrichtung: Americana / Country

VÖ: 23.11.2018

(Blue Rose / Soulfood )

Gesamtspielzeit: 41:30

Internet:

http://www.advanderveen.com

Böse Zungen sagen, die Country-Musik sei das US-amerikanische Pendant zum deutschen Schlager. Daher galt sie in „meinen Kreisen“ lange Zeit als No-go-Aera. Das ist lange überwunden. Die legendären Johnny Cash-Gefängnis-Live-Alben liebe ich mittlerweile. (Genau wie ich manch einen Live-Auftritt von Udo Jürgens mehr als genießen kann.)

Aber Country-Musik als solche ist immer noch etwas, was mich nicht ohne zusätzlichen Grund hinterm Ofen vor lockt. Und die zusätzlichen Gründe finde ich auf I was Hank William so gut wie gar nicht.

Das relaxte „Sublime Indifference“ läuft gut am Ohr vorbei, wie die ruhige Country-Songwriter-Nummer „Song from the wise Man’s Cage“. „Catch a falling Leave“ ist ein von Frans Cornelissens Posaune schön begleiteter Schmuser.

Aus allem ragt nur das flotte „Home on high“ ein wenig heraus. Hier fängt man endlich einmal positive Vibes lebendig ein.

Fazit: Americana/Country-Scheibe, die kaum über Gerne-Fans hinaus Interesse finden dürfte.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Sublime Indifference 4:27
2 Something ongoing 3:54
3 Live and give it all 1:29
4 I was Hank Willimas 3:18
5 Catch a falling Leaf 4:44
6 Heavy Heart 3:14
7 Where does Love belong 3:55
8 Home on high 3:47
9 Song from the wise Man's Cage 3:07
10 Song of the Wind 4:54
11 ungelisteter Bonus Track 4:40

Besetzung

Ad Vanderveen (Voc, Saiteninstrumente, Keys)
Frans Cornelissen (Posaune, Dr?)
Kersten de Ligny (Back Voc)
Pete Fisher (B)
Wiet Helweg (Dulicmer <10>)
Sietske van der Ploeg (Kirchenorgel <3>)
Roel van der Veen (Piano <3>)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger