····· Tedeschi Trucks Band, neues Album am 15.Februar 2019! ····· Reese Wynans hat eine süsse Veröffentlichung ····· Suzi Quatros neues Album No Control erscheint am 29. März 2019 ·····  BMG veröffentlicht Keith Richards‘ Talk is cheap als 30th Anniversary Edition ····· Back to Earth, Cat Stevens’ Schwanengesang von 1978, wird in verschiedenen Formaten neu veröffentlicht ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Kat Chapman Band

EP


Info

Musikrichtung: Americana

VÖ: 07.12.2018

(Katmosphere Recordings)

Gesamtspielzeit: 20:22

Internet:

http://www.katchapmanband.com
http://www.hemifran.com/index.html

Kat Chapman firmierte bisher unter dem Namen Katrin und hat vor dieser EP bereits vier Alben mit voller Spielzeit abgeliefert. Die in Boston ansässige Musikerin konnte bei mir bereits mit ihrer Platte “Frail To Fearless“ punkten, bezeichnete ich jene Produktion seinerzeit als sehr ambitioniert, mit guter Zugänglichkeit, passenden Hooklines, einer guten ausdrucksvollen Stimme, mit guten Musikern und Arrangements, feines Songwriting und der Arbeit des Produzenten – ja, und auch hier ist es wieder Jerry Marotta, das waren wichtige Eckpfeiler jener Veröffentlichung.

Katrin Roush - so ihr voller Name - wuchs mit musikalischer Früherziehung auf, spielte im Alter von sieben Jahren bereits Violine und sang in einem Kirchenchor. Sehr gut gelungen ist auf EP die Einbindung von akustischen Instrumenten wie Bouzouki und Mandoline. Doch insgesamt dominiert diese ruhige akustische Atmosphäre, und gleich der erste Song, “You“, ist ein sehr schöner am Folk orientierter Titel mit sehr angenehmer Stimmung, man kann ihn rasch lieben, alles passt toll zusammen, durch den akustischen Bass wird das noch unterstrichen. “Farewell To The Farm“ ist dann ein wenig schneller gespielt und strahlt jede Menge Harmonie aus, Americana erster Güte ist das.

Auch die beiden übrigen Songs, “Baby To Hold“ mit einem kleinen Schuss Soul-Feeling und “River Of The Souls“ mit sehr wohligem Backporch-Feeling atmet ein gesundes Quäntchen Bluegrass und unterstreicht letztlich, dass man auch mit nur vier Songs (#5 ist nur ein Edit von #1) eine sehr abwechslungsreiche Stimmung erzeugen kann, und das bedeutet für mich eindeutig: Da muss nun schnell eine neue Platte in voller Spielzeit her! Denn mit dieser EP ist eine wirklich hervorragende Scheibe von hoher Güte entstanden.

Und das, was für mich für "Frail To Fearless" galt, trifft das auch auf EP zu, das ist eine jener Platten, die ich gern immer wieder hören möchte, weil es in den Details viel zu entdecken gibt und weil der Gesamteindruck viel Gefühl und Professionalität ausstrahlt!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 You (4:57)
2 Farewell To The Farm (4:04)
3 Baby To Hold (3:54)
4 River Of The Souls (3:02)
5 You (radio edit) (4:25)

Besetzung

Kat Chapman (vocals, acoustic guitar)
Jerry Marotta (drums, bass - #2,3)
Bill Dillon (acoustic and electric guitars - #2, 3)
Duke Levine (electric guitar, bouzouki - #1)
John Harrington (acoustic guitar - #3)
Chris Ledbetter (mandolin - #1)
Jake Armerding (mandolin - #4)
Mike Rivard (upright bass - #1)
Paul Chase (upright bass - #4)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger