····· Alan Parsons wird am 26. April 2019 The Secret veröffentlichen ····· Neues Album von Lucifer’s Friend im April ····· Das zweite Album von Metall nach dem Neustart kommt im April ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte finden zum 29. Mal statt ····· Bruce Hornsby und ein neues Album am 12. April 2019 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Vessel

Queen of golden dog


Info

Musikrichtung: Electronica / Dance / Artpop

VÖ: 09.11.2018

(Tri Angle Records)

Gesamtspielzeit: 44:06

Das dritte Album des Elektronikprojekts Vessel, betitelt mit dem Namen Queen of golden dog, setzt sich weit vom Genre Electronica / Dance ab. Dies liegt an der offenen und innovativen Herangehensweise von Sebastian Gainsborough, der hinter diesem Projekt steht.

So wird mit einem klassisch anmutenden Stück eröffnet, bevor sehr spannende und vor allem sehr rhythmische Tracks aus den Geräten geholt werden. Und auch bei diesen durchaus als Dancetracks durchgehenden Stücken wie z.B. “Argo“ bringt der Künstler viel avangarditisches ein. Zusätzlich wird auf sphärische, ambiente Sounds gesetzt, wie das zerbrechliche “Good Animal“. Auch kehrt er immer wieder zu klassischeb oder soundtrackartigen Songs zurück, wie das wundervoll schwebende, von vermutlich elektronischen Chören (klingt nach einem gesampleten Anthony) verzierte “Zahir“.

Die Stücke fließen alle wie ein Soundtrack ineinander und so gewinnen die unterschiedlichen Stile zusätzlich, verleihen sie dem Ganzen doch eine ungewöhnliche Dynamik. Da gefällt dann auch ein Stück, das wie aus dem Mittelalter mit wundervollen weiblichen Stimmen und elektronischen Streichern erklingt.

So wird Queen of golden dog zu einem ganz besonderen Electronica-Werk das den Hörer immer wieder auf neue Klangexpeditionen schickt.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Fantasma4:07
2 Good Animal2:16
3 Argo5:10
4 Zahir4:34
5 Arcanum2:59
6 Glory Glory4:11
7 Tromo-me eles e nau-eu5:35
8 Paplu love that moves the sun9:45
9 Sand Tar Man Star5:29

Besetzung

Sebastin Gainsborough

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger