····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ····· Weltweite Chartplatzierungen für die Michael Schenker Group  ····· Flogging Molly in diesem Sommer live und als Konserve ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Bonesetter

One Way top Speed


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 30.01.2018

(KR Music)

Gesamtspielzeit: 45:18

Internet:

http://www.bonesetterband.com

Bonesetter waren Vorband von The Wild! in Berlin. The Wild! haben in Neuruppin für Rose Tattoo eröffnet. Und Rose Tattoo werden gerne in einem Atemzug mit (frühen) AC/DC genannt. Wer sich bei den bis hierher genannten Namen wohl fühlt, kann gefahrlos zu One Way top Speed greifen.

Eigentlich braucht danach gar nichts mehr gesagt werden. Die Details werden schnell zu Wiederholungen. Der Opener ist ein Uptempo Rocker in bester Tatts-Tradition mit einem derben Shouter und aggressivem Riffing. „Illegal Life“ ist eine drückende schwere Heavy Nummer mit starker Hookline. Das wiederholt sich potenziert bei „Drinking Beer“, das live sofort einen Saal in einen Metalchor verwandelt, klasse dreckiger, leicht sleaziger Hard Rock mit Ewigkeits-Hookline. Spätestens bei „Rock hard“ und „Outlaw“ müssen die drei bekanntesten Buchstaben im Hard Rock – A,C,D – zu Protokoll genommen werden – einer von ihnen sogar gleich zwei Mal.

Noch was zu sagen?
Lassen wir die Band ihr Album mit ihren letzten drei Titeln doch gleich selber kommentieren:
„Wildfire”
„Short fast and merciless”
„Road of Fire”

Noch was?
Ach ja, Balladengefahr besteht hier nicht!

Noch was?
Allen #metoo-Twittern zum Trotz sei erwähnt, dass ich auf die Frage, welche Hard Rock-Band ich kennen würde, die über eine hübschere Bassistin verfügt, keine Antwort hätte. Das sieht man auf CD zwar nicht. Aber auf der Bandhomepage sind bereits 12 Live-Termine für 2019 vermerkt – in (Ost)-Deutschland, der Schweiz (1 Termin) und Polen (4 Termine).



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Sweat and Blood 3:24
2Illegal Life 4:00
3One Way top Speed 4:25
4Drinking Beer 3:09
5Make Love 3:26
6Rock hard 4:12
7Golden Gun 3:09
8Keep on trucking 3:59
9Outlaw 3:13
10Wildfire 2:52
11Short fast and merciless 4:27
12Road of Fire 5:01

Besetzung

Hendrik Labisch (Voc, Git)
Franz Schröter (Lead Git)
Stefanie Borbe (B)
Martin Raffael (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger