····· Im April kommen RPWL mit Stores aus dem Weltall auf Tour ····· "Von Kranichen und Bären": Konzert in Berlin am 15.12. ····· King Crimson laden mit drei Drummern zum 50. Geburtstag in die Spandauer Zitadelle ····· Europa-Tour von Siena Root im Frühjahr ····· Erster Teaser zum kommenden Avantasia-Album ist online ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Send Request

Perspectives


Info

Musikrichtung: Pop-Punk-Rock

VÖ: 24.08.2018

(Sharptone)

Gesamtspielzeit: 42:14

Internet:

https://www.sendrequestband.com/
http://www.gordeonmusic.de/
http://sharptonerecords.co/

Send Request, das ist eine Band aus Pennsylvania, gegründet im Jahre 2013. Selbst bezeichnen sie ihren Stil als Pop-Punk. Die aktuelle Scheibe, Perspectives wird weitestgehend von sattem Gitarrensound angetrieben, gängige Hooks durchziehen die ganze Platte, und einen gewissen Pop-Anteil vermag man in der hektisch voranrasenden Musik in der Tat zu erkennen. Doch Punk ist es dieses Erachtens weniger, hier wird vielmehr grundsätzlich mit Hard Rock- und Metal-Anteilen gearbeitet. Diese Mischung geht relativ leichtgängig in die Ohren und offenbart sich durch relativ hohe Zugänglichkeit mit Refrains, die hängen bleiben können.

Dabei fehlt der Band oft ein gewisses wirklich eigenständiges Profil, irgendwie scheint man sich noch nicht über die wirkliche Richtung, in die man weiter marschieren will, sicher zu sein. Denn im Laufe der Platte nutzt sich das sofort Zugänglich relativ schnell ab, weil scheinbar vieles ähnlich klingt hinsichtlich der Stimmung, mit niedrigem Unterscheidungspotential.

Anders, und mit akustischer Gitarre eingeleitet, ist “When Everything Falls Apart“, doch ein großer Wurf ist auch dieser Song nicht geworden, plätschert er dumpf voran, allein der Drummer vermag nicht ein Fünkchen Groove einzubringen. “Trust“ geht dann erneut eine andere Richtung, die ursprünglich von der Band geplante Musik scheint auf dem Weg dorthin ein wenig verloren gegangen zu sein. Wir sind nun mitten im Rock der Achtziger in poppigem Gewande. Und bis auf “Make Like A Tree“ bleibt es dann auch dabei, merkwürdig, als würde die Platte aus zwei verschiedenen Hälften bestehen. Quo Vadis, Send Request???



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Dr. Dare Rides Again
2 Talk A Lot
3 Falling To Pieces
4 Let It Die
5 Antisocial War
6 When Everything Falls Apart
7 Trust
8 Here`s To The Years
9 Make Like a Tree
10 If I Stay

Besetzung

Andrew Blank (vocals)
Derek Holminski (guitars)
Aron Wood (bass)
Jon Labenski (drums)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger