····· Das Multitalent Constance Hauman kommt erneut solo  ····· Ted Russell Kamp stellt seine neue CD vor…. ····· Neues Tribut Album mit Musik von Gary Moore ····· Exilia veröffentlichen Single als Vorgeschmack auf das kommende Album ····· ALS kranker Jason Becker veröffentlicht neues Album Triumphant Hearts am 07. Dezember! ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Leader Of Down

Cascade Of Chaos


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 02.11.2018

(Cleopatra Records)

Gesamtspielzeit: 35:03

Im Motörhead Nachlaß wird immer noch (oder wieder?) gewühlt und das man dabei fast immer findig wird, das dürfte klar sein! So richtig Motörhead ist das hier aber nicht. Leader Of Down wurde von Würzel gegründet. 2008 tat sich der ehemalige Motörhead Gitarrist mit dem Bassisten Tim Atkinson zusammen, dazu kam noch der Fastway Drummer Steve Clarke. Und wieder war Würzel in einem klassischen Trio-Setup in einer Band. Tja, und was soll man sagen es klingt teilweise schon stark nach Motörhead. Insbesondere dann wenn Lemmy auch noch mit von der Partie ist.

Dies ist schon im Opener der Fall. Cascade Of Chaos startet mit “Paradise Turned Into Dust“ im unverkennbarem Motörhead Stil durch. Der Titeltrack “ Cascade Of Chaos“ klingt dann direkt mal viel weniger nach Motörhead. Und auf auch dem Rest des Albums löst sich die Band zum Glück oft vom Lemmy-Sound. So kommt ein recht ursprüngliches Hard Rock Album zustande.

Sehr cool kommt der Song “Children Of Disease“ rüber. Das mag auch am saugeilen Gesang von Whitfield Crane liegen!

Zwischen den Songs findet man immer noch ein paar gesprochene Worte welche die Musiker wohl im Studio während den Aufnahmen einfach mit auf das Band gesprochen haben. Das ist auch in keiner Weise störend, im Gegenteil!

Antesten!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Paradise Turned Into Dust ( Gesang Lemmy )4:04
2 Cascade Into Chaos3:29
3 People Say I’m Crazy3:11
4 Serial Killjoy (zusätzlicher Bass Bruce Foxton)3:29
5 Children Of Disease (Whitfield Crane Gesang, Lee Richards backing vocals, Phil Campbell zweites Gitarren Solo)4:15
6 Snakebite (Fast Eddie Gesang und Gitarre)3:22
7 Punch and Geordie3:00
8 Feel Good (Cliff Evans erste Gitarren Solo)2:58
9 The Killing Rain3:21
10 Laugh At The Devil ( Lemmy Gesang, Gitarre Fast Eddie Clarke)3:54

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger