····· Neues Lebenszeichen von The Antikaroshi ····· Knorkator fürchten zum 25-jährigen Bandbestehen keinen Widerstand ····· Die Ärzte sind wieder Debil auf Vinyl ····· Detlef Malinkewitz fliegt zum Mond! ····· Retrospektive des deutschen Ausnahmekünstlers Carl Carlton erscheint am 13. September 2019. ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Engelbert

Live


Info

Musikrichtung: Pop

VÖ: 25.08.2003

(edel)

Arnold George Dorsey alias Engelbert Humberdinck eroberte mit seinem swingenden Drahtseilakt auf der Klippe zwischen Romantik und Kitsch schon vor Jahrzehnten die Herzen aller Schwiegermütter. Dass kitschiger Swing wirklich gut und sogar legendär sein kann, hat Frank Sinatra schon bewiesen. Dass er auch ganz schön langweilen kann zeigt uns der Engelbert, der auf seinem Live-Album nicht nur mehr kitscht als swingt, sondern auch stimmlich nicht mehr ganz das alte Niveau halten kann - natürlich immer noch professinell, aber hier und da eben doch ein wenig angestrengt.

Spaß machen hauptsächlich die schnelleren Nummern wie "Nothin` A Little Love Won`t Cure", die nicht nur viel geladener daherkommen, sondern auch nicht so schrecklich abgedudelt sind wie die altbackenen Ohrwürmer. Leider sind die aber in der Überzahl, und so sollte sich ein altgedienter Sänger, der immer wieder aufs Neue befürchten muss, dass ihm seine Fangemeinde im Laufe der Jahre einfach wegsterben wird, ernsthaft Gedanken über Sinn und Zweck einer solchen Compilation machen.

Für die meisten Musikfreaks wohl eher uninteressant, aber der nächste Muttertag kommt ganz sicher...



Hendrik Stahl

Trackliste

01. Love is a many splendored thing
02. Can't take my eyes off you
03. Stranger in paradise
04. Per el amor de una mujer (I know that we have loved before)
05. Nothin' a little love won't cure
06. Portofino
07. (Sittin' on) the dock of the bay
08. Release me
09. The shadow of your smile
10. I apologize
11. Too young
12. Secret love
13. No other love
14. When I fall in love
15. Quando quando quando
16. After the lovin'
17. Such a night
18. Yours
19. Unchained melody
20. Ave Maria

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger