····· John Lees‘ Barclay James Harvest auf Deutschlandtour ····· Mit einer 5 CD-Box werden die besten Jahre von Rose Tattoo abgefeiert. ····· Im November stellt Barbra Streisand Walls in die Welt ····· Garagedays haben mit Legenden an ihrem neuen Album geschraubt ····· Eine neue Stimme aus Berlin heißt Anna-Marlene ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Rea Som

Arte Calma


Info

Musikrichtung: World Music

VÖ: 23.03.2018

(Unit Records)

Gesamtspielzeit: 37:59

Internet:

http://www.reasom.ch/de/Bio/
http://unitrecords.com/de/
http://www.uk-musikpromotion.de/profil.html

Wenn es auch manchmal nach Brasilien klingen mag, bewegen wir uns in Europa. Die Sängerin Rea Hunziker wurde in der Schweiz geboren, und die übrigen Musiker stammen ebenfalls aus der Schweiz, aus Österreich und aus Argentinien. Insofern liegt der Perkussionist geografisch am nächsten zu Brasilien. Vorbilder von Hunziker waren die brasilianischen Sängerinnen Maria Rita und Elis Regina. Doch das stets schwingend-fließende und sich schlängelnde Element der Stimmen von Rita und Regina und deren ureigene Dramatik im Ausdruck vermag die Schweizerin nur technisch anzudeuten, mir fehlen das Feeling und die Emotion, was bleibt, sind Technik und die gelungene portugiesische Artikulation.

Ebenso geht es mir mit der Musik generell. Das mag zwar alles brasilianisch klingen, ist es aber nicht. Muss ja auch nicht, denn wie viel Musik gab/gibt es, die sich diese Einflüsse als Elemente einverleibten. Und so kann ich es auch hier nachvollziehen. Gelungene Unterhaltungsmusik auf der Basis von poppigem Jazz mit brasilianischen Einflüssen. Rea Som ist somit letztlich ein gutes Album gelungen, dessen Musik zu unterhalten weiß, und aufgrund der zumeist vorherrschenden Leichtigkeit und Luftigkeit im Sound bietet sie einen perfekten Soundtrack für diesen aktuellen heißen Sommer. Darüber hinaus ist sie gespielt von Musikern, die mit ihren jeweiligen Instrumenten Akzente setzen und sehr professionell agieren.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Silêncio (4:02)
2 Arte Calma (4:05)
3 Borboleta (3:31)
4 A Chuva Branca (3:48)
5 Dancar (3:32)
6 Sumido (3:29)
7 Querida Saudade (4:11)
8 Adeus (3:32)
9 Magia da Vida (3:27)
10 Fotografias No Coração (4:17)

Besetzung

Rea Hunziker (vocal)
Martin Schenker (guitar)
Jonas Künzli (bass)
Samuel Messerli (drums)
Alejandro Panetta (percussion)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger