····· Bleibe in Verbindung – das neue Solo Album von Clemens Bittlinger erscheint am 24. August ····· Paul Weller kündigt sein neues Album “True Meanings“ für den 14. September 2018 an. ····· Mal was anderes - The Run up touren vor Veröffentlichung ihrer kommenden EP ····· Stratovarius kündigen Enigma: Intermission 2 an ····· Creedence Clearwater Revival schenken ihren Fans zum 50. Geburtstag drei neu restaurierte Videos. ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Enrico Pieranunzi / Thomas Fonnesbæk

Blue Waltz, Live At Gustavs


Info

Musikrichtung: Duo - Jazz

VÖ: 03.08.2018

(Stunt Records)

Gesamtspielzeit: 64:07

Internet:

http://www.sundance.dk/
https://www.enricopieranunzi.it/
http://www.thomasfonnesbaek.dk/
http://www.uk-promotion.de/home/

Blue Waltz, Live At Gustavs, aufgenommen in Kopenhagen am 14. und 15. Juli 2017 in Gustav’s Bistro, hier treffen zwei Nationalitäten und zwei Generationen aufeinander. Der italienische Pianist Enrico Pieranunzi, Jahrgang 1949, und der dänische Bassist Thomas Fonnesbæk, Jahrgang 1977, gaben sich ein musikalisches Stelldichein zu diesem ausverkauften Livekonzert. Pieranunzi wurde in der Familie zum Jazz geführt, studierte aber auch klassisches Piano. Mittlerweile hat er mit zahlreichen Größen der Jazzgeschichte hervorragende Alben eingespielt, sowie auch eigene. Der Bassist Fonnesbæk meistert die Aufgabe, die Reihen hervorragender Jazzbassisten weiterzuführen, hervorragend, und kann somit in einer Reihe mit Niels-Henning Ørsted Pedersen, Mads Vinding und Jesper Lundgaard genannt werden.

Ihre gemeinsame Liveeinspielung zeugt von großer Spielfreude, Enthusiasmus und Leidenschaft. Diese Musik swingt enorm, obwohl nur zwei Musiker am Werk sind, denn dieses treibende Element ist es, dass die Beiden auf ganz hohem Niveau in ihr Spiel integriert haben und das mit Lebendigkeit nur so um sich sprüht. Die freigesetzte Energie scheint mitunter zu explodieren und bietet Jazzmusik erster Güte. Beide Musiker verstehen es, eigene persönliche Noten einzubringen und zusammen als gemeinsames Projekt zu verbinden. Dabei dient Fonnesbæk’sBass nicht nur als rhythmische Basis, denn mit seinem tänzelnden und fließend-elastischem Spiel bringt er jede Menge Eleganz und Schönheit ein, und dazu pflegt Pieranunzi ein sehr individuelles und brillantes Pianospiel, wobei die Ideen nie auszugehen scheinen. Perkussiv und luftig leicht fliegend zugleich meistert er diese unglaubliche Fülle im Ausdruck, egal, welche spezielle Spielart aus der Geschichte des Jazz angerissen wird. Ein erstklassiges Album!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Everything I Love (C. Porter) (6:44)
2 Blue Waltz (E. Pieranunzi) (8:56)
3 Come Rose dai Muri (E. Pieranunzi) (7:06)
4 Molto ancora [per Luca Flores] (E. Pieranunzi) (7:33)
5 All the Things You Are (J. Kern) (9:52)
6 First Impression Last (Th. Fonnesbaek) (5:10)
7 Miradas (E. Pieranunzi) (6:10)
8 Si peu de temps (E. Pieranunzi) (2:45)
9 Tales from the unexpected (E. Pieranunzi) (5:19)
10 WIMP (E. Pieranunzi) (5:03)

Besetzung

Enrico Pieranunzi (piano)
Thomas Fonnesbæk (bass)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger