····· Nach 25 Jahren Winterschlaf erwachen The The zu neuem Leben ····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ····· Neues Solo-Album von David Gilmour im September ····· Evildead-Album wird mit einer ersten Single angekündigt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Wumpscut

Evoke


Info

Musikrichtung: EBM / Darkwave

VÖ: 04.04.2005

(Beton Kopf Media)

Gesamtspielzeit: 51:54

Internet:

http://www.wumpscut.de

Wenn schon Ratzinger, dann Rudy. Anders nämlich als beim namensgleichen Neu-Popen ist die Macht des :Wumpscut:-Masterminds zwar vehement aber rein musikalischer Natur. Und wo der eine Szenarien aus dem Mittelalter oder anderen prähumanistischen Zeiten für das Kreieren düsterer Atmosphären in seiner Kunst einsetzt, ist der andere tatsächlich noch bis zum Hals in mittelalterlichen Moralvorstellungen verhakt. Sei´s drum.

Habemus Album. Und genauso wie Namensvetter Josef steht der deutsche EBM-Papst (übrigens auch aus Bayern!) mit Evoke für Kontinuität. Lange schon nicht mehr so verzerrt und experimentell wie in den Anfangstagen von :Wumpscut:, dagegen sehr gewohnt und in der Tradition der letzten regulären Scheiben präsentiert sich mir das neue Album. Genial düsterer Darkwave, den Rudy Ratzinger mit einem Gespür und einer Wiedererkennbarkeit zelebriert wie kaum ein anderer. Das Gesamtbild von Evoke macht einen kleinen Schritt in etwas sanfteres Fahrwasser, beispielsweise mit den Tracks in denen die zwei Gastsängerinnen auftauchen.

Genau wie beim Vorgänger Bone Peeler erscheint Evoke als Doppel-CD. CD2 enthält dabei nach eigenen Aussagen „High Class“ Remixes der Albumsongs, die mir aber nicht vorliegen. Sehr löblich auch die No-Copy-Protection Politik von Betonkopf Media. Eine feine Sache, wie ich meine.

Anspieltipps: der Opener „Maiden“ und der schnellste Song „Breathe“



Bernhard Frey

Trackliste

1Maiden5:19
2Churist Churist3:47
3Don´t Go4:30
4Evoke5:31
5Tomb5:33
6Hold5:02
7Krolok4:39
8Breathe3:26
9Rush4:44
10Perdition4:40
11Obsessió4:43

Besetzung

Rudy R – programming, production, voice

additional voices:

Jana M (Hold, Maiden, Don´t Go)
Clara S (Obsessió)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger