····· Das Multitalent Constance Hauman kommt erneut solo  ····· Ted Russell Kamp stellt seine neue CD vor…. ····· Neues Tribut Album mit Musik von Gary Moore ····· Exilia veröffentlichen Single als Vorgeschmack auf das kommende Album ····· ALS kranker Jason Becker veröffentlicht neues Album Triumphant Hearts am 07. Dezember! ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Rudi Gall

Gall singt Sulke Vol. 2


Info

Musikrichtung: Liedermacher, Chanson, Pop

VÖ: 06.04.2018

(Heduda! Records / D7/7us)

Gesamtspielzeit: 42:38

Internet:

http://www.rudi-gall.de
http://www.stephansulke.com

Nach der sehr gelungenen Veröffentlichung Gall singt Sulke Vol. 1 (2016) von Rudi Gall war es logisch, dass es bald eine Fortsetzung davon geben würde. Es hat nun doch etwas gedauert, aber Gall singt Sulke Vol. 2 steht in den Starlöchern.

Man konnte schon sehr gespannt sein, ob es Rudi Gall nochmals gelingen würde, den großartigen Liedern von Stephan Sulke seinen eigenen Stempel aufzudrücken und dabei den großen Fußstapfen des Originals gerecht zu werden. Doch wer frühere Veröffentlichungen von Rudi Gall kennt konnte sich sicher sein, dass dies kein Problem sein würde. Und tatsächlich ist Gall singt Sulke Vol. 2 irgendwie noch besser, als das erste Album. Sehr abwechslungsreich sind die Lieder ausgefallen. Und fein arrangiert sind sie obendrein. Man merkt auch, dass die Lieder meist 'live' eingespielt wurden. In der Regel wurden drei Takes aufgenommen und der Beste dann genommen. Was so einfach klingt verlangt allerdings eine gute Vorbereitung und Disziplin aller beteiligten Musiker. Aber man bekommt so eben auch diese gewisse Würze und Spontanität, welche die Musik dann wie hier auszeichnet. Ganz fantastisch, wie dies zum Beispiel bei "Die Intellektuellen" ein großartiges Gitarrensolo zutage bringt. Hier lässt Martin Hötte seine Gitarre wunderbar singen. Die Begleitband um den Schlagzeuger Sebel (u.a. Stoppok), der bei diesem Lied den Rhythmus vorgibt, gibt dabei den nötigen Groove. Als zusätzlicher Gast ist hier auch Stephan Sulke selbst dabei (wie auch bei "Hass und Krieg", ein mehr als aktuelles Lied), was dem Song noch zusätzliche Authentizität gibt.

"Elfriede" ist dagegen eine völlig andere Baustelle. Minimalistisch nur vom Piano begleitet macht Rudi Gall daraus fast schon ein Couplet im Stile der 1930er Jahre. "Du, ich liebe Dich" spielt eher im Jazz und Blues und "Louise Meyer" swingt lässig vor sich hin. O.G. Breuer (Schlagzeug), Big Daddy Schnuff (Bass) bzw. Guido Bleckman (Kontrabass) und Martin Hötte (Gitarre) überzeugen als Begleitband und Rhythmusfraktion. Besonders muss aber Sascha Kühn hervorgehoben werden, der mit Piano und Keyboards die meisten Lieder prägt. Noch prägender ist natürlich der Gesang von Rudi Gall dem es gelingt, sich die 'fremden' Lieder ganz zu eigen zu machen. Man hat nie das Gefühl, Coverversionen zu lauschen. Nein, sie sind Rudi Gall pur und das ist es meines Erachtens, was einen guten Coversong ausmacht.

Gall singt Sulke Vol. 2 überzeugt wieder mit 11 tollen Liedern. Sie sind gut produziert und bestens gemischt / gemastert (von Sven "Samson" Geiger). Und sie machen einmal mehr deutlich, dass Stephan Sulke einer der unterbewertetsten Songschreiber im deutschen Sprachraum ist. Daher unbedingt auch die Originale anhören. Höchst empfehlenswert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Du, ich liebe Dich4:33
2 Louise Meyer2:54
3 Die Intellektuellen4:57
4 Wenn ich dann mal reich bin2:55
5 Denk an mich3:29
6 Elfriede3:45
7 Vergessen5:36
8 Sie war3:40
9 Ich bin ein altes Zimmer4:26
10 Heut seid ihr alle eingeladen3:13
11 Hass und Krieg3:10

Besetzung

Rudi Gall: Gesang
Susanne Riemer: Trompete, Flügelhorn
Guido Bleckmann: Kontrabass
Sascha Kühn: Piano, Rhodes, Orgel
Bernd Winterschladen: Saxofon, Bassklarinette
Big Daddy Schnuff: Bass
Martin Hötte: Gitarre
Ansgar Ischinski: Harp
O.G. Breuer: Schlagzeug
Bruno Seletkovic: Piano (#6)
Stephan Sulke: Gesang (#3 & 11)
Sebel: Schlagzeug (#3)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger