····· High Fidelity ist nicht nur eine Klangqualität, sondern auch eine Americana-Band aus Hannover ····· Phil Lynott / Thin Lizzy-Doppelschlag im Juni ····· Die Kolonnaden Konzerte in Charlottenburg gehen in die zweite Runde ····· Positiv waren Helloween schon immer. Nun feiern sie die „Best Time“. ····· Tankard freuen sich über den Eintracht-Pokalsieg und auf ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Reto Burrell

Shampoo or Gasoline


Info

Musikrichtung: Rock, Americana

VÖ: 06.04.2018

(TOURBOmusic / Timezone Distribution)

Gesamtspielzeit: 44:57

Internet:

http://www.retoburrell.net

Aus der Schweiz kommt immer wieder mal ein überraschendes Album. Reto Burrell ist dies wieder einmal gelungen, wobei wirklich überraschend ist es wiederum nicht, dass sein neues Album Shampoo or Gasoline so gut geworden ist. Schließlich konnte er auf seinen bisherigen neun Studioalben (u.a. Lucky Charm, 2014) schon überzeugen.

Ganz so rockig hatte ich Reto Burrell nicht in Erinnerung. Der Folkanteil ist nicht oder kaum mehr zu finden (vor allem auf dem Song "Like Zombies and Toys", gemeinsam mit der Band Maple Tree Circus). Das hat der Klasse der Musik keinen Abbruch getan. Gleich der Opener "Rising to the Bait" würde in einer gerechten Musikwelt einen veritablen Hit abgeben. Und dies trifft auch auf den nächsten Song, der titelgebende "Shampoo or Gasoline" zu. Und so geht es in einem fort. Immer wenn Reto Burrell aufs Gas drückt, dann spürt man seine unglaubliche Spielfreude und die der ganzen Band. Die Rhythmusfraktion spielt treibend, ohne viel Schnörkel und dabei enorm druckvoll und tight. So einfach geht das. Das Keyboard (oft mit Hammond B3 Sound) liefert die nötige Fülle im Sound und die beiden Gitarristen spielen perfekt zusammen. Und dann sind da diese gefühlvollen und technisch anspruchsvollen Gitarrensoli, die ganz klar aus der Masse herausstechen. Es ist eine Freude diesen Klängen zu lauschen. Der Gesang Reto Burrells ist dann noch das Tüpfelchen auf dem I. Sehr authentisch lebt er quasi den Gesang. Sicherlich eine der besten Rockstimmen Europas. Ein wenig Abstriche würde ich bei den ruhigeren Songs machen. Hier fehlt manchmal das gewisse Etwas. Speziell "Blind (Everything Is Fine)" gehört in diese Kategorie. Ein guter Song aber doch etwas schwächer als der Rest. Dies ist aber Kritik auf höchstem Niveau.

Shampoo or Gasoline ist ein Album, das für jeden Fan erstklassiger Rockmusik im Americana-Sound die Zunge schnalzen lassen sollte. Es macht einfach Spaß, Reto Burrell und seinen Bandkollegen zu lauschen. Damit ist das Album allemal eine Empfehlung wert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Rising to the Bait3:45
2Shampoo or Gasoline4:08
3On Top of the Moon3:36
4Blind (Everything Is Fine)3:15
5Where Is Robin Hood?3:50
6In a Bucket with a Hole3:38
7Shout It Out4:15
8Tell Me Why5:02
9She Says She's American3:26
10Carried Away4:25
11Leaving Scars Behind4:06
12Like Zombies and Toys1:31

Besetzung

Reto Burrell: Vocals, Electric & Acoustic Guitars, Harmonica
Ewald Heusser: Electric Guitars
Thomas Kull: B3, Piano, Wurlitzer, Juno60, Accordion
Toby Bachmann: Bass
Chris Filter: Drums, Percussion, Backing Vocals

"Like Zombies And Toys" performed by Maple Tree Circus:
Sebastian Schwarz: Banjo
Fabio Erni: Acoustic Guitar
Lukas Bircher: Fiddle
Kevin Emmenegger: Upright Bass

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger