····· „Ultraviolet“ ist die neue Single von Freya Ridings ····· Feuerschwanz gehen in der zweiten Jahreshälfte mit neuem Album auf Tour ····· Nach mehr als zehn Jahren erscheint in Juni ein neues Album von U96 ····· Details zum kommenden 25. Uriah Heep-Studio-Album ····· milou & flint besingen die "Schwalben im Mai" ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Backtrack Blues Band

Make My Home In Florida


Info

Musikrichtung: Modern Blues

VÖ: 26.01.2018

(Harpo Records)

Gesamtspielzeit: 49:32

Internet:

http://www.backtrackbluesband.com/
http://www.hemifran.com/index.html

„Das ist erstklassiger weißer Blues mit hohem Unterhaltungsfaktor und von wirklich hoher Qualität, und zwar auf alle Musiker bezogen, und mit Sicherheit eines der besten Bluesalben in dieser Kategorie für das Jahr 2016.“ Das waren meine abschließenden Worte zur letzten Platte der Bluesband aus Florida, “Way Back Home“. (2016)

Die Backtrack Blues Band musiziert seit 1980 und klingt heute noch so frisch wie eh und je.
Das wird besonders deutlich durch diese neue Platte, hier gekoppelt als CD und DVD, so dass man das Liveerlebnis der Show vom 6.Januar 2017 aus St. Petersburg, Florida, noch einmal lebendig nachvollziehen kann. Und waren die Studio-Aufnahmen der letzten Platte schon erste Sahne, so gilt das uneingeschränkt auch für die Liveaufnahmen. Denn so wird noch einmal eindrucksvoll untermauert, dass auch bleichgesichtige Musiker den Blues als Blues, und nicht als Rock mit Blues-Anstrich, wie es leider heutzutage allzu oft in seelenloser Form gespielt wird, zelebrieren können. Hier sprüht es vor lauter Tradition, in modernem Gewand, so dass eigentlich auch Rockfans erfreut Anteil nehmen könnten an dieser Form des Blues.

Und erneut sind die Aushängeschilder der Band der Blues Harper und Sänger Sonny Charles, der im Übrigen nicht selten stark nach dem farbigen Kollegen Jody Williams klingt(!), sowie Kid Royal mit einer hervorragenden, virtuosen und gefühlvollen Leistung als Lead-Gitarrist. Geboten werden reichlich Bluesklassiker, von Sonny Boy Williamson II, B.B. King, T-Bone Walker, sowie eigene Songs, komponiert von Charles. Zusammen ergeben sie eine lebendige Melange und emotional mitreißende Zurschaustellung eines Blues-Stils der Fünfziger und Sechziger, und alle Komponenten wirken sehr authentisch, auf den heutigen Stand der Technik gebracht. Und dabei wirken die Fremdtitel jedoch gar nicht wie X-mal nachgespielte Kopien, sondern enorm frisch und der Band wie auf den Leib geschneidert, so dass sie mit den eigenen Songs problemlos verschmelzen.

So, und nun will ich mich noch kurz der DVD widmen. Der reine Höreindruck wird noch einmal eindrucksvoll bestätigt, und ich wünschte, mit im Publikum gewesen zu sein, denn das ist eines der Blueskonzerte, bei denen man mit Leib und Seele dabei sein kann. Und man kann nachvollziehen, wie elegant und absolut cool und mit höchster Professionalität die Band ihren Blues spielt, mit leidenschaftlicher Hingabe ohne viel Schnickschnack, diese Musik sprießt ihr offensichtlich aus dem Herzen und der Seele. Mit stoischer Ruhe und Sicherheit hält Little Johnny Walter den Rhythmus am Kochen, unterstützt vom elastischen Spiel des Bassisten Jeff “Stick“ Davis (wer die Amazing Rhythm Aces kennt, wird sich an ihn vielleicht noch erinnern?) und dem swingend-druckvollen Drummer. Die DVD ist insofern eine perfekte Abrundung.

Um an mein anfängliches gewähltes Zitat anzuknüpfen, fällt es mir leicht, zu behaupten: …mit Sicherheit eines der besten Bluesalben in dieser Kategorie für das Jahr 2018!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Checkin’ On My Baby (4:41)
2 Woke Up This Morning (5:04)
3 Make My Home In Florida (7:52)
4 T-Bone Shuffle (6:29)
5 Nobody But You (2:55)
6 Your Funeral And My Trial (5:50)
7 Heavy Built Woman (5:42)
8 Shoot My Rooster (5:10)
9 Tell Your Daddy (5:56)

Besetzung

Sonny Charles (lead vocals, harmonica)
Kid Royal (lead guitar, lead vocals - #2, 4)
Little Johnny Walter (rhythm guitar, backup vocals)
Stick Davis (bass)
Joe Bencomo (drums)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger