····· Können die Franzosen Noiss den Grunge neu beleben? ·····  Little Steven feiert seine Comeback-Tour mit einem 3-CD Live-Set ····· Manfred "Sandstrahlmanne" Deiner verstorben ····· In der ersten Juli-Hälfte steht die Sciarrino-Oper Ti vedo, ti sento, mi perdo fünf Mal auf dem Programm der Staatsoper Unter den Linden ····· Ian Gillan und seine allererste Band sind wieder vereint ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Mindpatrol

Vulture City


Info

Musikrichtung: Progressive Death Metal

VÖ: 09.12.2017

(Mindpatrol)

Gesamtspielzeit: 50:34

Internet:

http://www.mindpatrol.net

Mindpatrol können gleich mit zwei Fakten glänzen, die so etwas wie Alleinstellungsmerkmale sind. Zum einen kommt die Truppe aus Luxemburg; zum anderen erscheint unter dem Titel Vulture City nicht nur die dritte CD der Luxemburger, sondern auch ein 260-seitiger dystopischer Science Fiction, dessen Handlung die Basis für die Lyrics der CD ist.

Der Zusammenhang von Buch und CD ist ein Problem - zumindest für denjenigen, der Interesse an den Lyrics einer Band hat, denn die sind ohne das Buch zu kennen, kaum zu verstehen.

Sieht man davon ab, liefert Mainman Luc Francois mit seiner Truppe ein solides Metal-Album ab. Extremisten werden sich allerdings gelangweilt abwenden. Die eher gepressten Vocals von Francois kann man kaum als Growlen bezeichnen. Ähnliches gilt für die begrenzte Aggressivität des Death Metals.

Positiv gewendet könnte man formulieren, dass es sich bei Mindpatrol eben nicht um extremen, sondern progressiven Death Metal handelt. Und das bedeutet, dass die Band nicht für die übelsten Extremisten unter den Hard Rock- und Metal-Fans interessant sein könnte, sondern auch für den Mainstream des härteren Rocks.

Was fehlt ist der eine oder andere echte Hit, der die Band zwingend macht. Solide Unterhaltung mit knackigem Metal und melodischen Verzierungen ist allerdings garantiert.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Mother 5:47
2 Whoreheart 4:26
3 He, summoned by the Needle 5:45
4 Calamity (The Cleansing) 4:16
5 Vulture City 3:30
6 Her dire Sacrifice 4:15
7 Tentatio Utopiae 5:03
8 Enjoy! (The Violation) 6:10
9 I, Observer with crimson Hands 4:01
10 The Voyager 7:20

Besetzung

Luc Francois (Voc)
Xavier Hofmann (Git)
Yann Weidig (Git)
Miguel Teixeira Sousa (Git)
Sandy Moschetti (B)
Scott Kutting (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger