····· Mit Joan Baez kommt eine Ikone des politischen Gesangs auf deutsche Bühnen ····· Die alte Depeche Mode - die 12“-Single wird reanimiert ····· „Ultraviolet“ ist die neue Single von Freya Ridings ····· Feuerschwanz gehen in der zweiten Jahreshälfte mit neuem Album auf Tour ····· Nach mehr als zehn Jahren erscheint in Juni ein neues Album von U96 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Power Quest

Sixth Dimension


Info

Musikrichtung: Melodic Metal Pop

VÖ: 13.10.2017

(Inner Wound / Alive)

Gesamtspielzeit: 53:00

Internet:

http://www.power-quest.co.uk

Melodic Metal, die 100.000ste. Aber so ganz gehen Power Quest im Meer der Konkurrenz nicht unter. In der Regel drängen Melodic Metal Bands, wenn sie ihr Genre verlassen, in den Melodic Rock oder AOR hinüber. Das tun die Sechs allerdings nicht. Sie schielen gelegentlich eher in Richtung Pop – und das tun sie nicht schlecht.

Der Opener setzt auf Hoppeldrums und Synthie-Power (Bandchef Steve Williams lässt grüßen.), ist aber melodisch angesetzt. Das folgende „Starlight City“ gehört zu den Highlights des Albums – deutlich Pop-affiner Power Metal mit schickem Refrain und leicht neoklassisch angesetztem Gitarrensolo.

Damit sind die Bojen gesetzt. „Face the Raven“ erweist partiell Maiden Referenz, die aber von hymnischen Melodien überlagert werden. „Pray for the Day“ ruft die Erinnerung an melodische Nummern von After the Fire hervor. Selbst wenn es mal etwas cheesy wird („Kings and Glory), reißen sich Power Quest soweit am Riemen, dass sie ihre selbstgesetzt “Quest“ durchgehend erfüllen.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Lords of Tomorrow 5:19
2 Starlight City 5:51
3 Kings and Glory 5:44
4 Face the Raven 5:27
5 No more Heroes 4:39
6 Revolution Fighters 6:35
7 Pray for the Day 5:57
8 Coming home 4:46
9 The sixth Dimension 8:41

Besetzung

Steve Williams (Keys, Ac. Git <6>)
Ashley Edison (Voc)
Glyndwr Williams (Git)
Andy Kopczyk (Git)
Paul Finnie (B)
Rich Smith (Dr)

Gäste:
Anette Olzon (Voc <9>)
Andrea Martongelli (Git Solo <6>)
Lars Rettkowitz (Git Solo <8>)
Pippa Sztencel (Voc <2,3>)
Andy Whittle (Voc <3>)
Dominic Feargrieve (Voc <3>)
Johny Giner (Voc <3>)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger