····· Der 1979er No Nukes-Auftritt von Bruce Springsteen wird als Audio- und Video-Version veröffentlicht ····· The Doobie Brothers kündigen an: Liberté erscheint am 1.Oktober 2021. ····· Ein Box-Set dokumentiert zum 50. Bandjubiläum die Live-Shows von Emerson Lake & Palmer ····· Ein Jaguar von Jürgen Pleinetti soll Flutopfern helfen ····· Alice Cooper will seine Detroit Stories live in Deutschland “erzählen“ ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer

Ich bin der Regen - Lieder aus Gedichten


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Chanson, Folk

VÖ: 03.06.2016

(BSC Music / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 56:38

Internet:

http://www.nadinemariaschmidt.de/
http://www.bscmusic.com

In den letzten Jahren gab es immer mal wieder Konzeptalben, die sich Gedichtvertonungen vorgenommen haben. Dies war nicht immer stringent. Ganz anders beim neuen Album von Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer mit dem schönen Titel Ich bin der Regen - Lieder aus Gedichten. Das zweite Album nach Lieder aus Herbst (2014) welches ich von der Formation zur Rezension erhalte. Und hatte schon das letzte Album die Höchstwertung mehr als verdient, so ist dies bei Ich bin der Regen - Lieder aus Gedichten noch mehr der Fall.

Ein Grund dafür ist zunächst einmal die Auswahl der Gedichte. Man hat sich zwar auch erwartbaren Größen der deutschen Lyrik wie Mörike, Eichendorff oder Rilke angenommen; daneben wurden aber auch unbekanntere Lyriker (zumindest einem breiten Publikum) wie Else Lasker-Schüler oder Jochen Arlt bearbeitet. Manche der Texte wurden im Original übernommen, andere wurden von Nadine Maria Schmidt bearbeitet, damit sie sich auch als Lied eignen. Als Bonus ist noch ein Text "Aluna" von ihr selbst enthalten.

Musikalisch gibt es ein faszinierendes Gemisch aus Chanson mit Pop und Folk gemischt mit eher ruhiger Ausrichtung. Großartige Melodien werden in liebevolle Arrangements eingebettet, bei denen es nie langweilig wird und die unglaublich dicht ausgefallen sind. Durch die transparente Produktion sind die Instrumente dennoch immer gut auszumachen. Nadine Maria Schmidt beweist, dass sie nicht nur Texte schreiben und bearbeiten kann, sondern dass sie auch ein tolles Gespür für die Musik besitzt. Alle Lieder und Grundarrangements stammen von ihr. Die Band Frühmorgens am Meer bringt sich aber ebenso ein, wie die zahlreichen Gastmusiker. So entsteht eine ganz eigenständige Musik, die so wohl nur von Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer stammen kann. Hier passt einfach alles zusammen.

Ich bin der Regen - Lieder aus Gedichten ist ein absolutes Highlight des Jahres und wird sicherlich auch in Zukunft Bestand haben. Großartige Texte und Melodien in faszinierenden Arrangements. Vielleicht kein Album für das Massenpublikum, doch für Musikliebhaber, die auch deutschen Texten, die nicht belanglos sind, aufgeschlossen gegenüberstehen fast schon ein Muss. Sehr empfehlenswert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Ich bin der Regen4:07
2Denk es, o Seele!3:47
3Vorfrühling3:23
4Frische Fahrt5:18
5Das Karussell4:05
6Die Stadt3:49
7Der Panther2:39
8Mein blaues Klavier4:22
9Leise sprich, leis geh'2:50
10Sophie Scholls letzter Brief4:45
11Herbstbaum1:52
12Drei Jahre später3:01
13Winter3:36
14Ich habe Dich so lieb2:05
15Ich möchte Leben2:09
16Aluna - Meine Mutter war ein Flüchtling4:50

Besetzung

Nadine Maria Schmidt: Gesänge, Chöre, Chorarrangements, Gitarre
Till Kratschmer: Klavier, Melodika
Chris Turrak: Bass

Gäste:
Dominique Ehlert: Schlagzeug
Ralf Bauer: Posaune
Christoph Schenker: Cello (#1, 2, 4, 5 & 10)
Moritz Brümmer: Cello (#7, 9 & 13)
Tim Köhler: Gesang (#4 & 10), 2. Stimme im Chor (#4)
Andreas Krödel: Klarinette
Valeri Funkner: Akkordeon
Torsten A. Philipp: Hackbrett
Jadié Santos: Udu Drum
Christian Roscher: 2. Stimme im Chor (#4)
Miriam Bohse: 2. Stimme (#1)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger