····· John Lees‘ Barclay James Harvest auf Deutschlandtour ····· Mit einer 5 CD-Box werden die besten Jahre von Rose Tattoo abgefeiert. ····· Im November stellt Barbra Streisand Walls in die Welt ····· Garagedays haben mit Legenden an ihrem neuen Album geschraubt ····· Eine neue Stimme aus Berlin heißt Anna-Marlene ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Sebastian Krämer

Tüpfelhyänen - Die Entmachtung des Üblichen


Info

Musikrichtung: Liedermacher, Chanson, Musikkabarett

VÖ: 14.02.2014

(Reptiphon / Broken Silence)

Gesamtspielzeit: 79:59

Internet:

http://www.sebastiankraemer.de

Sebastian Krämer ist seit vielen Jahren ein Entertainer der besonderen Sorte. Es ist dabei eigentlich auch egal ob man das was er macht nun als Liedermacher, Chanson oder Musikkabarett bezeichnet, denn er zieht sein Ding einfach durch. Dass man damit auch heute noch erfolgreich sein kann beweisen der Deutsche Kleinkunstpreis 2009 und der Sonderpreis des Deutschen Kabarett-Preises 2012.

Nicht immer generieren solche renommierten Preise auch den Erfolg, den man davon erwarten darf, doch Sebastian Krämer muss sich darum keine Sorgen machen, wenn man sich seine neue CD Tüpfelhyänen - Die Entmachtung des Üblichen so anhört. Es handelt sich hierbei im das gleichnamige aktuelle Bühnenprogramm - allerdings nicht live, sondern im Studio eingespielt. Wer noch nie etwas von Sebastian Krämer gehört, der sollte sich einiges an Zeit nehmen, denn um den textlichen Gehalt wirklich in seiner Ganzheit zu erfassen wird man sie benötigen. Und man wird belohnt, denn Sebastian Krämer gehört zu den großen deutschsprachigen Wortakrobaten. Man sollte sich dabei nicht von seiner angenehmen Stimme und der tollen chansonesken Musik einlullen lassen. Seine spitze Zunge bringt schonungslose Scherze, die jedoch nie plump ausfallen, sondern geradezu fein geschmiedet sind. So muss das sein. Und wunderbar auch die Idee, die Pause des Bühnenprogramms auch auf der CD zu integrieren. Das Stück "Pause" besteht aus eben 3 Minuten Pause, also Stille.

Wer wissen will, was es mit den "Tüpfelhyänen" auf sich hat, der sollte sich unbedingt diese CD zulegen. Es lohnt sich. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1... daß ich es kann4:06
2 Und dahinter ist das Meer3:29
3 Das Kino von außen3:04
4 Immer noch da aber unsichtbar4:26
5 Hättst du mir heut nicht gesagt, ich liebe dich2:46
6 Wohin mit der Medaille?5:04
7 Tüpfelhyänen4:55
8 Frau ohne Augenbrauen2:22
9 Politiker können nichts dafür3:53
10 Flohmarkt im Regen4:01
11 Plattenspielerlied3:08
12 Pause3:07
13 Serenade (Super-Sommerhit 2014)3:03
14 Der Tiger schläft2:33
15 Das Puzzle meines Sohnes2:47
16 Ingwerschokolade3:21
17 Siebzehn Kugelschreiber4:53
18 Friedenslied4:23
19 Heul doch!1:03
20 Der Verkehrserziehungspolizist5:01
21 Ludwigos Zeppelin3:53
22 Reiselied4:41

Besetzung

Sebastian Krämer: Stimme, Klavier, Clavinet, Orgel, Gitarre, Xylophon, Triangel, Pauke
Chrstin Marie Hill: Backing vocals (18)
Katharina Koschny: Pausenansage (12)
Karsten Zimmermann: Horn
Ernst Krämer: Horn (8)
Lisa Krämer: Querflöte
Sebastian Hensel: Violine, Viola
Gregor Nowak: Cello
Wanja Christian Hasselmann: Schlagzeug
Dirk Bewig: Bass
Sebastian Krämer: Bass (6 & 16)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger