····· Ellyster, ein Burgenländer Punker im Paradies am Mittelmeer ····· Nun sind auch Alphaville klassisch ····· Deuce und das 50.Jubiläum, Rory Gallagher's 2.Album am 30.September... ····· Das 6. Album der Manic Street Preachers in seiner ursprünglichen gedachten Form ····· Ritual dictates tauchen „Goth & exhausted" aus der Pandemie auf ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Pinmonkey

Pinmonkey


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 18.11.2002

(BNA Records)

Wieder neue Gesichter in der Country Musik Landschaft. Pinmonkey, origineller Name, fantastische Band! Endlich wieder mal Musik die sich positiv vom Alltagsbrei in den Nashville-Charts abhebt.

Die Jungs schaffen es traditionelle Country Musik frisch und modern zu interpretieren, ohne dabei auf irgendeiner Weise poppig zu klingen oder in sonstige Mainstreamgefilde abzudriften. Ausschlaggebend dafür ist, dass auf der gesamten Scheibe Instrumente wie Banjo, Dobro, akustische- und knackige E-Gitarren, gepaart mit treibenden Drumbeats dominieren. Vor allem beim Song "Jar of clay" erinnert nicht nur die Stimme des Leadsängers, sondern auch die musikalische Umsetzung stark an die unvergessene Desert Rose Band. Jedoch ist Pinmonkey keinesfalls irgendein Abklatsch altbekannter Band, ganz im Gegenteil.

Die Jungs haben ihren ganz eigenen Stil Songs zu schreiben und zu interpretieren. Wunderschöne Melodien, die auch nach öfteren Hören nicht langweilig klingen. Ideenreich und immer mit dem richtigen Feeling kommen diese Songs durch die Boxen.

Großartige Balladen wie z.B. "Augusta" wechseln ab mit traditioneller Country Musik, die mit klasse knackigem Sound und der nötigen Power rüberkommt. Wunderschön melancholisch und unglaublich emotionsgeladen zugleich kommt der Song "Falling down" dem Zuhörer ins Ohr und regt dabei noch zum Träumen an, was nicht zuletzt an der gefühlvoll gespielten Slide-Guitar liegt. Auch die Ballade "Falling out of love with me", die im Duett mit Dolly Parton zu hören ist, zählt zu den Höhepunkten dieser Scheibe. Doch es wäre falsch hier nur ein paar Songs hervorzuheben, da fast jeder Titel ein absoluter Hochgenuss für alle Pure Country Fans ist.

Zweifellos und ganz ohne zu übertreiben zählt dieses Album zur absoluten Spitzenklasse und ist ein Muss für jeden, der gerne richtig gute, groovige, pure Country Musik hört.



Frank Halbig

Trackliste

1Slow train comin'
2Jar of clay
3Every time it rains
4Augusta
5Fly
6Falling down
7The longest road
8Falling out of love with me
9Barbed wire and roses
10I drove all night
11Stay with us

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger