····· Die US-Ikonen Styx melden sich mit neuem Album zurück  ····· Die Augsburger Hard Rocker Full Device stehen jetzt bei Boersma-Records unter Vertrag ····· Asia feiern ihre Reunion im Jahre 2006 mit einer 5-CD-Box ····· Grave Digger-Projekt Hellryder zeigt Behind-the-Secenes-Video ····· Erneut wird ein Mindpatrol-Album von einem kompletten SF-Roman begleitet ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Sinner

Touch Of Sin 2


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 30.08.2013

(AFM Records / Soulfood)

Gesamtspielzeit: 49:35

Internet:

http://www.matsinner.com/

Der Albumtitel Touch Of Sin 2 von Mat Sinners neuem Album ist durchaus irreführend. Das Album ist mitnichten der zweite Teil zu seinem Klassiker A Touch Of Sin. Sinner haben stattdessen ein paar ihrer Klassikersongs von den Alben aus der Sinner Frühzeit neu eingespielt. Diese Neueinspielungen sind teilweise auch ein wenig aus der Not geboren, da die Originalaufnahmen zum größtenteil inzwischen zerstört sind, Fans allerdings immer wieder nach den alten Songs gefragt haben.

Da Bandleader Mat Sinner in der Zwischenzeit natürlich ein wenig in der hart rockenden Welt herumgekommen ist, konnte er sich die Dienste von ein paar namhaften Mitstreitern sichern.

Die neuen Versionen von Klassikern wie “Born To Rock“, “Shout“ und “Danger Zone“ klingen amtlich und gewinnen durch die aktuelle Aufnahmetechnik nochmal deutlich an Charme. Peinlichkeiten wie “Bad Girl“ bleiben allerdings auch ihrem „Charisma“ treu.

Touch Of Sin 2 ist ein feines Teil für alte Sinner Fan. Auch wer sich glücklich schätzen kann die Originalveröffentlichungen noch zu besitzen, sollte ein Ohr riskieren und mal in die neuen Versionen rein hören, es lohnt sich!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Born To Rock4:38
2Comin’ Out Fighting3:04
3Bad Girl3:50
4Knife In My Heart4:28
5Concrete Jungle3:08
6Don’t Believe A Word3:35
7Shout3:37
8Germany Rocks3:48
9Danger Zone3:16
10Emerald3:52
11Blood On The Sand3:13
12Lost In A Minute2:36
13Masquerade3:32
14Heat Of The City2:58

Besetzung

Gäste
David Readman
Erik Martensson
Diego Valdez
Tom Naumann

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger