····· Staatsoper Unter den Linden hält an Auftritten von Plácido Domingo fest ····· Die Staatsoper Unter den Linden trauert um Harry Kupfer  ····· Signum Regis erweisen dem verstorbenen Andre Matos ihren Tribut ····· Startrompeter Ludwig Güttler zum Ehrenkünstler des König Albert Theaters Bad Elster ernannt  ····· Stinger provozieren zu Weihnachten mit einem neuen Video-Clip ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

US Rails

Heartbreak Superstar


Info

Musikrichtung: Country Rock

VÖ: 17.05.2013

(Blue Rose Records [BLU DP0604] / Soulfood Music)

Gesamtspielzeit: 51:41

Internet:

http://www.theusrails.com
http://www.bluerose-records.com

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, die Doppel-CD + DVD Live Europe 2012 haben sich die US Rails daran gemacht, ihr drittes gemiensamen Album, das wieder bei Blue Rose Records erscheint, aufzunehmen. Und Heartbreak Superstar bietet die gute Musik, die man von den fünf Musikern, die allesamt schon auf sehr erfolgreiche Solokarrieren zurückblicken können, erwarten darf.

Geboten wird wieder bester Country Rock in Singer/Songwriter Manier, wie er besser kaum sein kann. Sicherlich erfinden Ben Arnold, Scott Bricklin, Tom Gillam, Matt Muir und Joseph Parsons die Musik nicht neu, aber das Songwriting der fünf Herren ist einfach allererste Sahne. Und dazu sind sie an ihren Instrumenten und auch bei den Arrangements allesamt Könner ihres Fachs. Besonders die mehrstimmigen Gesangsarrangements und Backings sind das Geld der CD wert. Hier zahlt sich aus, dass alle sehr gute Sänger sind und jeder ganz offensichtlich sein Ego zurückstellt, um das beste Ergebnis zu erhalten. Und so überzeugt jeder Song, egal wird ihn geschrieben hat, oder wer gerade als Haupsänger fungiert. Dazu ist die Produktion überzeugend und klanglich sehr differenziert ausgefallen, so dass man auch immer wieder kleine Einzelheiten wahrnehmen kann, die die Würze in der Suppe sind.

Heartbreak Superstar untermauert den guten Ruf, den die Band sich seit ihrer Gründung 2010 bereits erarbeiten konnte und man darf sich schon jetzt auf die Tour in Deutschland freuen, die in den nächsten Tagen beginnen wird. Die US Rails gehören schon jetzt zu den Klassikern des Genres. Gelungen!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Heartbreak Superstar3:29
2 Fearless4:02
3 Heaven Right Now3:43
4 Devil in My Hands4:32
5 Follow the Lights3:48
6 Old Faithful4:09
7 For Now4:57
8 Love Reaction4:15
9 Eagle & Crow4:09
10 Most of It3:51
11 Drag Me Down4:02
12 Time3:37
13 Heart Sings True3:07

Besetzung

Ben Arnold: Piano (acoustic & electric), Hammond Organ, Acoustic Guitar, Vocals
Scott Bricklin: Bass Guitar, Acoustic Guitar, Vocals
Tom Gillam: Electric & Acoustic Guitars, Slide Guitar, Banjo, Vocals
Matt Muir: Drums, Percussion, Conga, Vocals
Joseph Parsons: Acoustic Guitar, Hammond Organ, Vocals

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger