····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ····· Weltweite Chartplatzierungen für die Michael Schenker Group  ····· Flogging Molly in diesem Sommer live und als Konserve ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Steve Harris

British Lion


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 21.09.2012

(EMI)

Gesamtspielzeit: 52:13

Internet:

http://www.steveharrisbritishlion.com

Was uns hier als British Lion verkauft werden soll, ist eine ziemlich zahme Katze. Als mein CD-Wechsler mir das Teil zum ersten Mal in die Ohren schob, grübelte ich einige Zeit, was das denn sein könnte. Ich hatte gar kein Demo einer (Alternativ)-Gitarren-Band in Erinnerung, mit der ich den Player bestückt hätte. Erst als ich den Refrain von „Karma Killer“ hörte und den Titel dann auch auf der CD fand, war mir klar, dass ich hier das Solo-Album der Chef-Jungfrau vor mir hatte.

Naja, der Kerl muss wohl selber singen, obwohl das Organ eher zwischen Jammern und Qual changiert, war mein zweiter Irrtum. Denn Steve Harris singt nicht selbst. Warum er aber nun Richard Taylor verpflichtet hat? Weiß der was von ihm?

Mit anderen Worten: Der erste Eindruck war mehr als ernüchternd! Die genauere Analyse ergibt zweierlei.
Zum einen: Mit Iron Maiden hat das Ganze hier nichts zu tun. Das ist nichts Schlimmes, denn Solo-Alben, die genauso klingen, wie die Hauptband, sind eher sinnlos. Man muss es einfach nur wissen.
Zum anderen: Steve Harris liefert uns hier eine 08/15-Rock-Scheibe ab, die in den besten Momenten an eine Allerwelts-Version von Thin Lizzy erinnert.

Wer das Album antesten will, gibt sich das Refrain-starke „Karma Killer“, den Thin Lizzy Soundalike „The chosen One“ oder den akzeptablen Melodic Rocker „A World without Heaven“.

Das eigentliche Highlight des Albums läuft außer Konkurrenz. Denn die ungewöhnlich Pop-Rock-Nummer „Eyes of the Young” hat zwar Potenzial, ist aber alles andere als repräsentativ für das Album.

Alles andere als eine Kaufempfehlung!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1This is my God 4:57
2Lost Worlds 4:59
3Karma Killer 5:29
4Us against the World 4:12
5The chosen Ones 6:28
6A World without Heaven 7:02
7Judas 4:59
8Eyes of the Young 5:25
9These are the Hands 4:29
10The Lesson 4:15

Besetzung

Steve Harris (B)
Richard Taylor (Voc)
David Hawkins (Git, Keys)
Grahame Leslie (Git <5,6,8>)
Simon Dawson (Dr <2,4,9>)

Gäste:
Barry Fitzgibbon (Git <5,6,8>)
Ian Roberts (Dr <5,6,8>)
Richard Cook (Dr <1,3,7>)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger