····· Settle your Scores feiern ihre Supporter mit neuem Video ····· Poets Of The Fall zeigen ihr neues Video... ····· Vier Kombimeyer bilden einen reinen norddeutschen Meyer ····· Enge Weggefährten zeichnen den Weg von Coldplay nach ····· Im Oktober kommen Uncle Acid & the Deadbeats mit einem Konzeptalbum in die Läden ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Blumentopf

B-Seiten & Raritäten


Info

Musikrichtung: HipHop

VÖ: 17.08.2012

(BMG Rights)

Gesamtspielzeit: 86:37

Internet:

http://www.blumentopf.com

War früher mehr Lametta?


Blumentopf werden 20 Jahre alt! Wer hätte das gedacht?

Und passend zu diesem Ereignis veröffentlichen die Münchener Hip-Hopper 21 Stücke, die entweder unbekannt, oder mittlerweile aufgrund der großen Nachfrage einfach seit längerer Zeit vergriffen sind. Das Ganze nennt sich dann B-Seiten & Raritäten und ist seit dem 17.08.2012 als digitaler Download zu haben.

Damit man nicht in die Verlegenheit kommt den Überblick zu verlieren, haben Blumentopf darauf geachtet chronologisch vorzugehen, dass heißt der Opener “Zahlen Bitte“ stammt aus dem Jahre 1997 und das letzte Stück mit dem Titel “Laut“ konnte 2010 auf der Beilage-CD des HipHop-Magazins JUICE gehört werden.
Alles was einem im Laufe der fast 1 ½ Stunden Dauerbeschallung um die Ohren fliegt beleuchtet die nun fast zwanzigjährige Bandgeschichte. Blumetopf sind von je her humorvoll, (selbst-)ironisch und haben immer wieder versucht mit viel Wortwitz Alltags-, Beziehungs-, Party- und auch fiktive Geschichten zu erzählen. Aber auch politische und sozialkritische Töne sind den fünf Münchenern nicht fremd, gab es ja schließlich in den letzten beiden Jahrzehnten leider ausreichend Anlässe, vielerlei Missstände zu thematisieren und sich Gedanken zu machen.

Musikalisch haben sie die Jungs im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt, was auf dem nun erschienenen digitalem Album eindrucksvoll zu hören ist. Ehemals noch sehr oldschool-lastig, bediente man sich immer mehr auch Samples aus den Bereichen Soul, Jazz und Funk.

Mit dem digitalen Album B-Seiten & Raritäten bedienen Blumentopf wahrscheinlich vor allen Dingen die Wünsche ihrer durchaus nicht so kleinen Fangemeinde…will sagen, für Fans wie immer ein Muss!

Wer sich jedoch eher für aktuelle Stücke der Band interessiert, oder bisher noch nie wirklich mit ihnen in Kontakt getreten ist, sollte sich noch bis zum 21.09.2012 gedulden. Denn da schmeißen Blumentopf ihr siebtes Studioalbum mit dem Titel Nieder mit der GBR auf den Markt. Abschließend noch das eine oder andere Konzert der im Dezember beginnenden Tour besuchen…dann steht vielleicht einer großen neuen Freundschaft nichts mehr im Wege…?!



Jens Helbing

Trackliste

1Zahlen Bitte3:52
2 Egotrip3:20
3 Gestatten, Heinemann3:13
4 Von Disco zu Disco5:01
5 Carsten & Hubert4:57
6 Was´der Handel4:10
7 2 : 23:38
8 Popcorn5:16
9 Wollt ihr?4:57
10 Alte Bekannte4:15
11 Hey3:54
12 Lass laufen5:00
13 Viel Spass3:05
14 Notruf 443:42
15 Wir waren schon da4:13
16 Ich würd ja gern4:59
17 Ja klar!3:13
18 So leicht4:00
19 Amerika3:36
20 Jetzt und hier3:23
21 Laut4:53

Besetzung

Cajus Heinzmann (Cajus, Heinemann, Master P) - Rapper
Bernhard Wunderlich (Holunder, Holundermann, Wunder) - Rapper
Florian Schuster (Flo, Kung Schu, Schu) - Rapper
Roger Manglus (Roger, Specht) - Rapper
Sebastian Weiss (Sepalot) - DJ

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger