····· 1984 haben sie die „red Box“ geöffnet – jetzt kommen Simply Red mit blauäugigem Soul ····· Mit der provokant-poetischen Geschichte eines obdachlosen Soldaten promoten Fischer-Z ihr kommendes Album ····· 50 Jahre danach überqueren die Beatles erneut die Abbey Road ····· Mit einer Single-Trilogie wollen Atlas die Beziehung zwischen Mensch und Natur erkunden ····· Mit der Mafia auf Du - Robbie Robertson kündigt neues Soloalbum an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Diverse

The finest Noise – Der Sampler Vol. 27


Info

Musikrichtung: Diverse

VÖ: 30.07.2012

(FinestNoiseReleases / Radar)

Gesamtspielzeit: 75:26

Internet:

http://www.finestnoise.de/

Wenn ein Sampler es geschafft hat, mittlerweile in seine 27igste Auflage zu gehen, dann sollte man meinen, dass die Leute von Finest Noise alles richtig gemacht haben!
Alleine die Tatsache, dass der Finest-Noise-Sampler komplett aus einer Zusammenstellung unbekannter Bands besteht, und man als Band nichts anderes tun muss, als eine Mailanfrage an den Promoter zu schicken, der dann laut eigener Homepage jede "Bewerbung fair prüfen" wird, macht einem die Grundidee von 1998 sehr sympatisch!
Genau deshalb lässt sich halt auch erklären, warum der The Finest Noise Sampler Vol. 27 so unterschiedlich Musikgenres abdeckt und beim Hören zeitweilig auf große Begeisterung, sowie auf zwischenzeitliches, ruckartiges Kopfschütteln mit einem akutem "ich-muss-ganz-dringend-weiterschalten-gefühl" meinerseits gestoßen ist.

Über das "Für und Wider" zu diskutieren verbietet sich aufgrund der Beständigkeit des Samplers, die Idee ist gut...und das ist und bleibt die Hauptsache! Eine bunte Tüte, in welcher für jeden etwas dabei sein sollte! Und da man ja heutzutage immer gerne sagt "Klingt wie...!" lasse ich mich auch mal hinreißen und sage "Klingt zum Teil wie Placebo, Doro, Sepultura, Korn, Disturbed...!" ;-)

Zu meinen Favoriten haben gezählt: Black Tequila, Bomb Whateva, Astray, Sadd, Jake & The Convolution, Improved Gods, Glows, Neoton, Big Eden!



Jens Helbing

Trackliste

1BLACK TEQUILA - Suicide Plan3:18
2 BOMB WHATEVA - Deliver2:56
3 ENCYPHER - Eyes Of A Storm3:23
4 ASTRAY - Hope And Pain3:36
5 STORM OF PAIN - Skyscrapers3:29
6 AN ASSFULL OF LOVE - Prepare For Loveshock3:12
7 MEMO - Du Wirst Vermisst2:56
8 SADD - Forgive Me4:02
9 THE AVAYOU - Questions3:26
10 PRESSURE - Wunderland3:11
11 JAKE & THE CONVOLUTION - You`re Gone3:56
12 IMPROVED GODS - Put Out My Flames4:48
13 MIND THE GAEP - Chicago4:03
14 GLOWS - Short Cup Meeting5:06
15 NEOTON - Liebes Lied4:01
16 RADIO MOSKAU - Flügellahm3:15
17 BIG EDEN - What Do You Waiting For3:45
18 GUMMO - Arm The Homeless3:46
19 RIDE THE SNAIL - Let You Go3:39
20 WE WALK ALONE - 8 P.M.5:38

Besetzung

Diverse

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger