····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ····· Weltweite Chartplatzierungen für die Michael Schenker Group  ····· Flogging Molly in diesem Sommer live und als Konserve ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Pink Floyd

The Story Of Wish You Were Here (DVD)


Info

Musikrichtung: Progressive Rock

VÖ: 22.06.2012

(Eagle Vision)

Gesamtspielzeit: 85:00

Internet:

http://www.pinkfloyd.com

Wish You Were Here ist für mich das Album von Pink Floyd welches die Band auf dem Höhepunkt ihres kreativen Schaffens zeigt. Eagle Vision veröffentlicht nun die Dokumentation The Story Of Wish You Were Here.

Auch wenn es viel Musik zu hören und zu sehen gibt, nehmen die Interviews mit David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason und Richard Wright einen Großteil der Laufzeit ein. Da Wright bereits 2008 verstorben ist, sind seine Beiträge aus einem Archivinterview hinzugefügt.

Dass das Gründungsmitglied Syd Barrett Pink Floyd immer noch sehr am Herzen gelegen hat, merkt man schnell. Der ehemals kreative Kopf der Band ist fast das Hauptthema der Dokumentation. Sehr intensiv schildern alle Bandmitglieder welchen Wert Barrett für die Band immer noch hat. Dies spiegelt sich auch in dem wunderbaren Titelsong des Albums wieder.

Neben den Pink Floyd Mitgliedern kommen auch der Toningenieur Brian Humphries und der geniale Cover Künstler Storm Thorgerson zu Wort, welche beide tiefere Einblicke in das Bandklima und den kreativen Prozess, welcher zu einem Songmonster wie “Shine On You Crazy Diamond“ geführt hat, geben.

Die Dokumentation zeigt auch Livemitschnitte, welche beim 2005er Live8 Konzert mitgeschnitten worden sind. Schade, dass Gilmour und Waters die Bühne nicht mehr teilen können, die musikalische Magie, die diese beiden Musiker ausstrahlen ist nach wie vor überwältigend.

Wie man es von Pink Floyd gewohnt ist, sind Bild- und Tonqualität ohne jeden Fehl und Tadel. Ein wenig unglücklich ist die Platzierung der Untertitel. Eigentlich sind dies „Mittendrintitel“. Wenn die gerade interviewten Personen, die Untertitel auf der Stirn stehen haben und nicht unten am Bildrand, so ist dies doch eher unschön.

Für Pink Floyd Fans ein Pflichtkauf!


Format: PAL
Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Region: Alle Regionen
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Ohne Altersbeschränkung



Rainer Janaschke

Besetzung

Roger Waters: Bass, Gesang
David Gilmour: Gitarre, Gesang
Richard Wright: Keyboards
Nick Mason: Keyboards

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger